JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Nahrung für die Haare – Lebensmittel für schönes Haar

Kräftiges und glänzendes Haar gilt bei Frauen und Männern als Schönheitsideal. Eine schöne Haarpracht benötigt zum Gedeihen besondere Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente. So tragen viele Lebensmittel dazu bei, dass in den Haarwurzeln neue und gesunde Haarzellen gebildet werden. Du kannst Dein Haarwachstum also durch eine gesunde Ernährung positiv beeinflussen.
Glückliche Frau mit schönem Haar hält eine Orange an ihr Gesicht

Du bist, was Du isst. Dieser schlaue Spruch gilt natürlich auch für Deine Haare.

Haar-Kosmetik bekämpft nicht die Ursachen

Die klassischen Problemchen mit dem Haupthaar kennen wir alle: zu trocken, brüchig, glanzlos, zu dünn. Zu einer echten Belastung werden dagegen vermehrter Haarausfall (der nicht nur Männer betrifft, auch viele Frauen leiden unter diesem Phänomen) und schuppige Kopfhaut. Die Kosmetikindustrie hat, für all diese großen und kleinen haarigen Probleme, unzählige Lösungspräparate auf den Markt gebracht. Wirklich helfen können diese oberflächlich anzuwenden Produkte aber nicht. Denn die alte Floskel „wahre Schönheit kommt von Innen“ enthält in Bezug auf Deine Haare mehr als nur ein Quäntchen Wahrheit.
Schönes Haar kommt tatsächlich von Innen. Jedes einzelne Haar wird in der Wurzel gebildet. Ist es erst einmal herausgewachsen, ist es nur noch ein lebloser Hornfaden. Von da an ist grundsätzlich nicht mehr viel zu retten. Kosmetische Produkte, die an der toten Oberfläche wirken sollen, haben also nur einen visuellen Effekt. In der Tiefe, auf die (Haar-) Wurzel des Problems, haben sie keinen Einfluss.
Deine Haarwurzeln gehören zu den aktivsten Zellen deines Körpers, weil sie sich besonders oft teilen. Deshalb benötigen sie viele Nährstoffe. Da Dein Körper von vielen dieser wichtigen Substanzen keine Depots bilden kann, die die Zellen langfristig versorgen, ist es wichtig, dass Du diese Stoffe in ausreichenden Mengen täglich über Deine Nahrung zuführst. So versteckt sich eine Vielzahl an Spurenelementen und Vitaminen, die sich positiv auf Deine Haarstruktur und auf das Wachstum Deiner Haare auswirken, in einigen Grundnahrungsmitteln.

Lebensmittel für gesunde und schöne Haare

Hülsenfrüchte

kleiner Berg aus Hülsenfrüchten

Lass alle Deine Hülsen fallen – in den Kochtopf natürlich.


Bohnen und Linsen enthalten reichlich Proteine, die das Haarwachstum fördern. Außerdem weisen sie eine ordentliche Portion an Eisen, Zink und Biotin auf. Diese Mikronährstoffe kräftigen und nähren Deine Haare. So werden sie weniger brüchig. Erbsen sind besonders reich an Folsäure – diese regt die Stoffwechselprozesse in Deinem Körper an und fungiert so als Motor für zahlreiche Wachstumsprozesse. Folsäure sorgt also für ein gesundes und kräftiges Haarwachstum. Weiße Bohnen liefern Deinem Haar Vitamine der B-Gruppe. Diese haben einen positiven Einfluss auf die Aktivität der Talgdrüsen und bringen wichtige Stoffwechselvorgänge in Deinen Haarwurzeln in Gang. Außerdem schützen sie vor Entzündungen und halten Deine Kopfhaut gesund.

Nüsse

Nüsse quadratisch verstaut in Holz

Nüsse in a Nutshell – Diese kleinen Freunde sorgen für prächtiges Haar.


Paranüsse sind besonders reich an Selen. Dabei handelt es sich um ein Spurenelement, das Dein Haar zum Wachsen braucht. Walnüsse enthalten Alpha-Linolsäure und Omega-3-Fettsäuren. Beide wirken sich besonders positiv auf Deine Kopfhaut aus und lassen Deine Haare schneller wachsen. Cashewkerne und Pecan-Nüsse sind echte Zinkbomben. Zink fördert ebenfalls das Haarwachstum. Ein Zinkmangel in Deinem Körper kann zu Haarausfall führen. Zudem enthalten Nüsse Kupfer. Dieses Spurenelement begünstigt eine intakte Haarstruktur und hilft bei dünnem wie brüchigem Haar. Um eine optimale Wirksamkeit des Kupfers zu erzielen, benötigt Dein Körper eine ausreichende Eiweißzufuhr.

Das könnte Dich auch interessieren

Dunkelgrünes Gemüse

Brokkoli und andere Kohlsorten

Grünes Gemüse unterstützt den Glanz Deines Haars


Brokkoli und Mangold enthalten viel Vitamin A und C. Vitamin A sorgt dafür, dass Dein Haar kraftvoll wächst und geschmeidig bleibt. Zu viel davon kann jedoch zu Haarausfall führen. Da eine übermäßige Vitamin-A-Zufuhr über natürliche Lebensmittel kaum möglich ist, solltest Du besser zu frischem Gemüse anstelle von Vitaminpillen greifen. Das Vitamin C braucht Dein Körper, um das Eisen aus der Nahrung zu den Haarwurzeln zu transportieren. Grünkohl ist besonders reich an Vitamin B3. Dieses Niacin fördert die Durchblutung Deiner Kopfhaut, wodurch Deine Haare besser wachsen können.

Tierische Lebensmittel

Fisch, Eier, Milch, Fleisch

Eier, Fleisch und Fisch, kommen auf den Tisch!


Geflügelfleisch ist eine Eiweißquelle, die einen geringen Fettanteil aufweist und damit auch Deiner Silhouette schmeichelt. Eine eiweißreiche Ernährung sorgt für kräftiges Haar, da sich das Keratin, aus dem Dein Haar besteht, aus Proteinen aufbaut. Eigelb, Innereien und Milch sind reich an Biotin. Dieses Vitamin spielt eine wichtige Rolle beim Eiweißstoffwechsel und sorgt dafür, dass sich die Schuppen am Haarschaft eng zusammenschließen. So glänzt Dein Haar und ist weniger anfällig für Spliss. Tierische Lebensmittel sind allerdings kein muss für eine herrliche Haarpracht: Es gibt auch viele proteinreiche vegane Lebensmittel.

Pflanzensamen und -kerne

Schaufeln mit verschiedenen Körnern und Samen

Reingeschaufelt – Kerne und Samen sorgen für Wachstum und Durchblutung.


Für ein gesundes Wachstum benötigt Dein Haar auch Calcium und Magnesium. Das Magnesium fördert dabei vor allem die Durchblutung im Bereich der Haarwurzel. Leidet Dein Körper unter Calciummangel, entzieht er nicht nur den Knochen und den Zähnen, sondern auch dem Haarboden das Calcium. Dies führt dann zu akutem Haarausfall. Sesam und Leinsamen enthalten besonders viel Calcium. Sonnenblumenkerne weisen dagegen einen hohen Magnesiumgehalt auf. Außerdem stecken in den kleinen Kernen mehrfach ungesättigte Fettsäuren, viele Vitamine (A, B, C, D, E, F), Karotin und Jod. Kürbiskerne zählen zu den besten Zinklieferanten und sind somit kleine Wachstumsbeschleuniger.

Fit und schön mit Gymondo

Mit dem Bauch Beine Po Programm von Gymondo straffst und festigst Du gezielt die Haut an Deinen Problemzonen: Für einen flachen Bauch, straffe Beine und einen knackigen Po. Ein professioneller Ernährungsplan mit gesunden, natürlichen Lebensmitteln sorgt dafür, dass Du Deine Ziele noch schneller erreichst und Haare, Nägel und Haut optimal mit Nährstoffen versorgt werden.
ZUM BAUCH BEINE PO PROGRAMM

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin