JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Das hilft wirklich gegen unreine Haut

Wenn Du schon mal unreine Haut gehabt hast, weißt Du, wie frustrierend das sein kann. Die unzähligen Produkte und Kosmetikartikel, die angeboten werden, helfen meist nur begrenzt. Was wirklich gegen unreine Haut hilft und was es mit den verschiedenen Mythen auf sich hat, zeige ich Dir hier.
Frau mit reiner Haut

Männer achten bei Frauen besonders auf die Haut

Mythos 1: Deine Ernährung hat nichts mit Deiner Haut zu tun

Dieses Gerücht ist in den sechziger und siebziger Jahren durch zwei Studien entstanden. Heute wissen wir aber, dass die Ernährung einen deutlich höheren Einfluss auf unsere Haut hat. Manche Nahrungsmittel sind besonders gut für ein schönes Hautbild, andere sind besonders schlecht. Viel Akohol, Zucker und Salz lassen die Haut zum Beispiel schnell altern. Obst, vor allem Beeren, Gemüse und Fisch versorgen Körper und Haut mit wichtigen Mineralstoffen, Antioxidantien und Vitaminen. Viel Trinken ist neben einer ausgewogenen Ernährung der Schlüssel zu glatter, schöner Haut. Zwei Liter pro Tag werden meist empfohlen. Models schwärmen oft von grünem Tee, Kokoswasser und viel stillem Wasser!

Mythos 2: Wenn Du eine schlechte Haut hast, solltest Du keine Schokolade essen

Obwohl es einen Zusammenhang gibt zwischen Ernährung und reiner Haut, ist es nicht ganz richtig, dass man komplett auf Schokolade verzichten sollte. Das Problem an Schokolade ist der Zucker und die Milch. Zucker macht nämlich tatsächlich schlechte Haut, aber nur in großen Mengen. Dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von 70% oder mehr ist kein Problem. Schließlich isst man davon meist auch nur ein oder zwei Stücken.

Mythos 3: Nur Teenager haben Probleme mit unreiner Haut

Das könnte Dich auch interessieren

Es ist nicht gesagt, dass man aus unreiner Haut herauswächst. Dermatologen haben herausgefunden, dass 50 Prozent der Frauen zwischen 20 und 29 Jahren, 35 Prozent der Frauen zwischen 30 und 39 und 26 Prozent der Frauen zwischen 40 und 49 Jahren noch unter Hautunreinheiten leiden. Es tritt häufiger bei Frauen als bei Männer auf, was am weiblichen Hormon Östrogen liegt: es begünstigt eine erhöhte Talgproduktion.

Mythos 4: Makeup macht unreine Haut schlimmer

Es stimmt, dass es Produkte gibt, die Poren verstopfen und somit zu unreiner Haut führen. Aber das richtige Make-Up kann sogar zu einer Verbesserung der Haut beitragen. Dazu gehören zum Beispiel auf Puder basierte, mineralische Foundations mit Inhaltsstoffen wie Kieselerde, Titandioxid und Zinkoxid. Puder-Foundations absorbieren überschüssiges Öl, das sonst die Poren verstopfen würde. Wenn Du eine flüssige Fundierung bevorzugst, achte darauf, dass sie nicht komedogen, also Mitesser fördernd, ist. Komedogenen Stoffe im Make-up sind zum Beispiel Paraffinöl oder Lanolin.

Mythos 5: Sonne hilft gegen unreine Haut

Kurzfristig mag ein Sonnenbad entzündete Stellen wie Pickel hemmen, langfristig aber ist zu viel Sonnenlicht schädlich für die Haut. So reduziert die Sonnenzufuhr das Kollagen in Deinem Körper – das Protein, welches Deinen Körper stärkt, strafft und jung aussehen lässt. Außerdem sorgen die UVA-Strahlen für eine vorzeitige Hautalterung und lassen unschöne Pigmentflecken entstehen.

Mythos 6: Unreine Haut bedeutet, Du wäschst Dein Gesicht nicht genug

Wäre es nicht super, wenn man unreine Haut einfach durch viel Waschen wegbekäme? So funktioniert es leider nicht. Im Gegenteil, ein „Überwaschen“ kann sogar dazu führen, dass die Haut noch schlechter wird. Wäschst Du Dein Gesicht zu oft, entfernst Du auch die natürlichen Fettschichten Deiner Haut, vor allem wenn Du mit aggressiven Seifen und Peelings wäschst. Das führt zu einer Dehydrierung Deiner Haut. Die Folge ist, dass Deine Haut noch stärker Talg produziert, um der Austrocknung entgegenzuwirken. So verstopfen sich die Poren stärker. Besser wirkt eine Gesichtsreinigung mit Öl.

Dein Schönheitstraining bei Gymondo

Wenn Du nicht nur etwas für eine reine Haut, sondern auch für einen straffen Körper tun willst, dann schließe Dich Gymondo an und mach bei unserem Bodyshape Programm mit. Dich erwarten Workouts mit dem Tube und Kurzhanteln für den ganzen Körper.
BRING DEINEN BODY JETZT IN FORM

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie gefällt Dir dieser Artikel?)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin