JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



7 Tipps für mehr Entspannung im Büro

Immer häufiger sind Menschen stark verspannt und stehen unter Anspannung. Die Ursachen dafür liegen auf der Hand: Stress, Leistungs- und Zeitdruck. Auf Dauer ist dies nicht nur eine psychische Belastung, sondern kann auch gesundheitliche Folgen haben.

Frau am Laptop gönnt sich einen Moment der Entspannung

Ein Moment der Entspannung im Büro findet sich immer


Eine weitverbreitete Volkskrankheit ist der Burn-out. Die Ursachen dafür sind nicht immer ohne Weiteres zu umgehen: Zu oft tauchen stressige Situationen im Alltag auf, die individuell sehr unterschiedlich verarbeitet werden. Wenn die Beseitigung der Ursachen also nur bedingt möglich ist, so ist es immerhin möglich, einen passenden Ausgleich zu finden. Damit das auch im Büroalltag realistisch machbar ist, habe ich für Dich diese sieben einfachen Entspannungsübungen zusammengestellt.

Die Blitz-Entspannung

Eine der bekanntesten Entspannungsübungen, die es gibt. Du sitzt, stehst oder liegst und spannst alle Muskeln in Deinem Körper an. Halte dabei die Luft an und zähle langsam bis fünf. Mit einem kräftigen Atemstoß lässt Du nun die komplette Luft aus Deinen Lungen und entspannst Deinen gesamten Körper. Spüre, wie sich Deine Anspannungen lösen und wiederhole die Übung, so oft wie Du möchtest.

Shiatsu – der Entspannungshelfer

Erwarte jetzt bitte nicht, dass Du die komplette Entspannung wie bei einer Shiatsu-Massage erhältst. Ich zeige Dir eine kleine Übung, die trotzdem einen großen Effekt haben kann: Lege Deinen linken Mittelfinger zwischen Zeigefinger und Daumen der rechten Hand. Die beiden Finger der rechten Hand massieren nun den unteren Rand des Mittelfingernagels. Massiere den Finger einige Sekunden und wechsele dann die Hände.

Stress ade

Im Büro ist man häufig gestresst. Was kommt einem da besser gelegen als eine schnelle, effektive Entspannungsübung? Nimm alle negativen Gedanken, Gefühle und Deinen Stress und schüttle alles kräftig aus Deinem Körper. Schüttle jedes Körperteil so kräftig, bis die Belastungen verschwunden sind und Du Dich wieder entspannt und gelassen fühlst.

Entspannung für die Zunge

Ein Muskel, dem Du wahrscheinlich nur selten Aufmerksamkeit schenkst, ist Deine Zunge. Deine Zunge ist den ganzen Tag in Aktion (z.B. beim Küssen, Sprechen oder Essen)! Es wird also dringend Zeit für etwas Entspannung zu sorgen. Entspanne Deine Zunge, indem Du sie gelöst in Deinen Mund legst und sie bewusst nicht bewegst. Ein komisches Gefühl oder?

Nackenmassage

Auch interessant

Hast Du auch eine dieser Bildschirmerhöhungen, damit Dein Laptop/Bildschirm auf der optimalen Höhe für Deinen Nacken ist? Nein? Ich auch nicht und mein Nacken ist andauernd verspannt. So entspannst Du Deinen Nacken in Nullkommanichts: Sitz ganz locker auf Deinem Stuhl und lass Deinen Kopf entspannt hängen. Greif mit den Händen auf den jeweiligen Schulterbereich und fang sanft an, den Bereich zwischen Schultern und Nacken zu massieren. Anschließend lässt Du Deine Arme locker runter hängen und führst vorsichtig einige Drehungen mit dem Kopf aus. Wiederhole diese Übung ruhig öfters am Tag, um so Verspannungen vorzubeugen.

In die Ferne

Klar würde eine Reise und Urlaub in der Ferne gut tun, aber ich meine leider etwas anderes. Die meisten Leute verbringen ihre Zeit heutzutage damit, auf Bildschirme zu gucken – egal ob Fernseher, Handys oder eben auf den PC/Laptop. Um die Augen zu entspannen einfach mal aus dem Fenster gucken und den Blick über den Horizont gehen lassen. Das beruhigt und entspannt die Augen.

Bewegung tut gut

Den ganzen Tag im Büro sitzen und die einzige Strecke, die Du gehst, ist zur Kaffeemaschine oder auf die Toilette. Dein Ziel sollte es sein, jeden Tag 10.000 Schritte zu gehen. Stehe also des Öfteren mal auf und vertrete Dir die Beine. In der Mittagspause raus an die frische Luft oder ein Meeting einfach mal draußen machen.
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Entspannung finden mit Gymondo

Wenn Du Stress, Verspannungen und Rückenschmerzen vorbeugen willst, empfehle ich Dir das Fit im Büro Programm. Mit Übungen zur Entspannung und Mobilisation fürs Büro sorgst Du dafür, dass Du im Arbeitsalltag wach und leistungsfähig bleibst.
FIT IM BÜRO JETZT KOSTENLOS TESTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie gefällt Dir dieser Artikel?)
Loading...

Kommentare

  1. Nicole Liebe

    Schade das man nicht mehrere Programe gleichzeitig machen kann, ich muss daher leider immer wieder von vorn anfangen. Das ist blöd.

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin