GYMONDO Magazin

„Heute bin ich ein Vorbild für andere“ – Angelas Erfolgsgeschichte

„Ich weiß jetzt wie ich aussehen kann – und wie ich nie wieder aussehen will.“

­

Vorher nachher Bild von Angela (2015 und 2017)

­

GRATIS WOCHE STARTEN

Welche Ereignisse haben dazu geführt, dass Dein Körper sich in eine unerwünschte Richtung entwickelt hat?

Ich glaube es gab hier keinen einzelnen Auslöser. Ich war immer schon molliger, rückblickend war es in der Schulzeit noch nicht so schlimm, denn in dieser Zeit habe ich auch nie richtig gegessen. Seit ich aber mit 15 Jahren angefangen habe zu arbeiten, habe ich mir auch zwischendurch öfter mal etwas zu Essen gekauft (das war natürlich meistens total ungesund).

Außerdem konnte ich es mir dann auch leisten öfters irgendwo Essen zu gehen (natürlich auch wieder ungesund). Richtig viel zugenommen habe ich dann in der Zeit, als ich mit meinem Freund zusammen kam, so Ende 2014. Mit ihm hab ich mich natürlich wohl gefühlt und „musste gar nicht mehr auf mich achten“, dachte ich zumindest.

Was hat dich an deiner körperlichen Verfassung gestört?

Gestört hat mich früher schon immer, dass über mich geredet wurde, weil ich dick bin. In der Schule wurde ich unter anderem deshalb auch ziemlich gemobbt. Richtig schlimm wurde es für mich aber auch erst, als ich mit meinem Freund zusammen kam. Wir sind nämlich gleich groß, nur ist er wirklich um einiges dünner gewesen als ich. Ich dachte mir immer, was die Leute wohl denken, wenn er mit solch einer „fetten Kuh“ zusammen ist. Ich fand es nie schön, dass andere über mich wegen meinem Gewicht gelästert haben, aber das war mir dann wirklich zu viel.

Vorher nachher Bild von Angela (2012 und 2016)Gab es einen Schlüsselmoment, wegen dem Du mit GYMONDO angefangen hast?

Ich habe im Mai 2016 bereits mit einem anderen Online-Fitnessprogramm angefangen, denn da war der Moment an dem ICH mich fett und hässlich fand. Auch wenn es nicht toll ist, dass andere das gesagt haben, habe ich erst die Motivation gefunden etwas zu ändern, als ICH mich im Spiegel einfach nicht mehr ansehen konnte. Ich habe dann 13 kg abgenommen, danach war aber Schluss. Ich wollte noch mehr, denn gewisse Problemzonen habe ich ja immer noch, aber das andere Programm hat mich einfach nicht mehr gefordert. So ist mein Freund zufällig auf GYMONDO gestoßen. Nach der Probewoche war ich voll dabei, war endlich wieder motiviert zu trainieren und hab sogar seitdem noch ca. 5 kg abgenommen.

Was war Dein erstes positives Erlebnis mit GYMONDO?

Ich hatte endlich richtig Spaß am Training. Sonst musste ich mich immer total dazu aufraffen und hatte eigentlich nie so richtig Lust, Sport zu machen. Bei GYMONDO habe ich aber meine Liebe zum Training so richtig entdeckt. Ich bin eigentlich von jeder Richtung, sei es Cardio, Kraft, Core oder Beweglichkeit total begeistert und würde am liebsten täglich trainieren, wenn da nicht immer der böse Muskelkater wäre. 😉

Gab es konkrete Rückschläge oder Momente, in denen Du gezweifelt hast?

Anfangs schon, ich konnte mir nämlich selbst noch nicht so ganz vorstellen, wie man ohne Gewichte und nur zu Hause abnehmen und seinen Körper straffen kann. Ich wurde aber mit der Zeit eines Besseren belehrt und bin sehr froh, dass ich nicht aufgegeben habe!

Gab es einen bestimmen Glücksmoment, an dem Du gemerkt hast, dass es sich gelohnt hat?

Es gab SEHR viele Glücksmomente! Eigentlich reicht der Blick in den Spiegel schon, aber auch dass ich meine Kleidung zwei bis drei Nummern kleiner kaufen kann, ist total schön. Wenn man shoppen geht und die Sachen auch tragen kann, die einem gefallen und man nicht in allem aussieht wie ein Sack.

Vorher nachher Bild von Angela (2014 und 2016)

Mit Abstand den schönsten Glücksmoment hatte ich allerdings, als meine Schwester (sie hat selbst vor ein paar Jahren schon über 10 kg abgenommen), die immer meine größte Inspiration und mein Vorbild war zu mir gesagt hat, ICH wäre IHR Vorbild.

Wie haben Freunde und Verwandte auf Deine Veränderung reagiert?

Mein ganzes Umfeld hat sehr positiv darauf reagiert und mir wurde dafür sehr viel Respekt entgegengebracht, außerdem werde ich oft nach Tipps gefragt. Auf der Arbeit wurde ich sogar einmal von einem Kollegen darauf angesprochen, mit dem ich sonst eigentlich nichts zu tun habe und den ich auch nur ganz selten sehe. Die Leute von früher erkennen mich oft fast nicht mehr wieder und sind ganz erstaunt über die Veränderung.

Leute von früher, auch die die mich damals wegen meinem Gewicht ausgelacht haben, sind oft ganz baff und begegnen mir mit großem Respekt. Die Schwester meines Freundes dachte sogar er hätte eine Neue, weil sie mich nicht mehr erkannt hat. Eine gute Freundin von mir hat kürzlich sogar gesagt, ich wäre ihr Vorbild und sie wolle auch mal so aussehen wie ich. Das gibt einem schon ein tolles Gefühl.

Gab es etwas, das Dich besonders motiviert hat, an Deinem Ziel festzuhalten?

Der tägliche Blick in den Spiegel und die Fotos von früher. Ich weiß jetzt wie ich aussehen kann – und wie ich nie wieder aussehen will. Außerdem habe ich immer gesehen, wie weit ich schon gekommen bin, aufgeben war daher keine Option, auch wenn es mal Tiefpunkte gab.

Wie lange hast Du gebraucht, um Dein Ziel zu erreichen? Was sind Deine Ergebnisse (Körpergewicht und Maße)?

Gewicht -17 kg
Hüftumfang -15 cm
Brustumfang -14,7 cm

Ich versuche mindestens 4 Mal pro Woche zu trainieren!

Was hat sich seit Deiner Transformation in Deinem Leben verändert?

Mein ganzes Lebensgefühl ist einfach viel besser geworden! Ich liebe es mich gesund zu ernähren, frisch zu kochen und immer wieder Neues auszuprobieren, das meinem Körper auch gut tut.

Außerdem ist es auch schön, wenn man eine bessere Kondition hat und nicht bei einem gemütlichen Spaziergang schon wie ein Walross schnauft!

Viele Menschen wollen das erreichen, was Du bereits geschafft hast. Was ist Dein Rat an sie?

Nicht lange überlegen, einfach machen! Der Zeitpunkt zu starten wird nie perfekt sein und es wird auch nicht von heute auf morgen passieren, jedoch ist der schwerste Schritt der Erste und wenn der geschafft ist, geht es bergauf.

Außerdem soll man sich von kleinen Rückschlägen nicht unterkriegen lassen. Leider funktioniert Erfolg nur über Ehrgeiz und Disziplin, allerdings sollte man zwischendurch auch nicht vergessen sich mal etwas zu gönnen, solange das nicht überhandnimmt!

Gibt es gegenwärtig noch ein finales Ziel, an dem Du festhältst?

Ich möchte bis zum Sommer die „perfekte Bikini-Figur“, wie man so schön sagt. Ich möchte einfach gerne meine große Problemzone Bauch noch angehen, damit dieser flacher und straffer wird. Dann ist mein nächster Plan der gezielte Muskelaufbau.

GRATIS WOCHE STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, durchschnittlich: 4,86 von 5)
Loading...

Kommentar schreiben

GYMONDO News

Vielen Dank für Deine Anmeldung! Wir haben Dir eine Newsletter-Bestätigung zugesendet.

3 gratis Workouts & exklusive Rezepte sichern!

GYMONDO Whatsapp-News

Erfahre von unseren Neuheiten, Rabatten und Aktionen. Gewinne tolle Überraschungen bei unseren Gewinnspielen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Vielen Dank für Deine Anmeldung! Wir haben Dir eine Newsletter-Bestätigung zugesendet. Melde Dich jetzt kostenlos an und erhalte 3 gratis Workouts & exklusive Rezepte!
Vielen Dank für Deine Anmeldung! Wir haben Dir eine Newsletter-Bestätigung zugesendet. 3 gratis Workouts & exklusive Rezepte sichern!