Gymondo Magazin

Aylin’s Erfolgsgeschichte

Aylin hat in zwei Jahren 20kg abgenommen und konnte damit ihre eigene Erfolgsgeschichte schreiben. Welche Hürden sie überwinden musste und was für ein tolles Gefühl es war ihre Erfolge mit Familie und Freunden zu teilen, erzählte sie uns in einem Interview.

Wie kam der Entschluss, wieder Sport zu treiben bzw. mit GYMONDO anzufangen?

Ich habe mich schon immer unwohl in meinem Körper gefühlt. War schon immer dick.
Anfang 2016 hatte ich dann mein Höchstgewicht von 88 KG erreicht – auf 1,63m ganz schön viel.
Ich war mit meiner Familie auf einer Wandertour im Harz, ich war immer die letzte ganz hinten, habe geschwitzt und geflucht und kurzzeitig wurde mir sogar schlecht…

Ich habe mir gesagt: So geht es nicht weiter! Du musst was tun!

Nach zig gescheiterten Abnehmversuchen in der Vergangenheit habe ich im Fernsehen dann eine Werbung von Gymondo gesehen, habe dann die 7 Tage kostenloses Probetraining mal ausprobiert. Das Konzept hat mir einfach gefallen, ich brauchte etwas, was ich von Zuhause aus machen konnte, ohne erst großartig irgendwo hinfahren zu müssen. Die Workouts waren kurz und knackig, perfekt! Also habe ich das Abo abgeschlossen.

Was hat dich durchhalten lassen? Bzw. gab es etwas, das Dich besonders motiviert hat, an Deinem Ziel festzuhalten?

Meine größte Motivation ist es immernoch, mich endlich wohlfühlen zu wollen.
Die ersten 10 KG purzelten ziemlich schnell. Ich dachte mir, was ich hier tue, funkioniert endlich! Das hat mir einen zusätzlichen Motivationsschub verpasst. Ich spürte wie das Fett schmolz und sich Muskeln bemerkbar machten. Meine Klamotten passten mir besser.
Mir ging es besser, fühlte mich fitter – ich war nicht mehr so schnell außer Atem, mir fiel alles leichter. Ein Grund mehr, weiterzumachen!
Ein Leben ohne Sport kann ich mir heute garnicht mehr vorstellen – unglaublich!

Was war deine schönste Erfahrung?

Meine schönste Erfahrung war, als Freunde und Familie bemerkten, dass ich abnahm und sie mich darauf ansprachen.
Irgendwann stellte ich fest, dass meine Hosen nicht mehr passten und nur noch an mir rumschlabberten.
Ich konnte endlich schöne Kleidung in kleineren Größen kaufen. Das war ein tolles Gefühl!
Ich habe mehr Kraft, Ausdauer und fühle mich SO viel wohler, als ich es jemals tat.

Mit welchem Programm hast du dein Ziel erreicht?

Ich habe jetzt schon einige Programme gemacht und bin immernoch dabei. Denn mein Ziel habe ich noch nicht erreicht 🙂
Angefangen habe ich mit Gymondo Beginner, dann habe ich zwei mal das Schlank in 10 Wochen Programm gemacht und auch Strong Beginner und Body Boost ausprobiert.
Nun trainiere ich derzeit mit dem Programm „Meine Ziele“.

Wie hast du dich ernährt?

Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt. Früher habe ich oft fettige Sachen gegessen. Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke standen an der Tagesordnung.

Ich habe angefangen nur noch Wasser und ungesüßten Tee zu trinken. Habe mich anfangs an den Ernährungsplan von „Schlank in 10 Wochen“ gehalten, also eher Low Carb gegessen und die ersten Kilos verabschiedeten sich. Nun achte ich einfach darauf, mich ausgewogen und gesund zu ernähren und nehme weiterhin ab. Ich habe mich komplett an die „neue“ Ernährung gewöhnt – es tut einfach gut, zu wissen was man isst und man fühlt sich wie ein ganz neuer Mensch. Natürlich gönne ich mir zwischendurch auch mal was, aber ich weiß auch, wann Schluss ist 😉

 

Gab es einen bestimmen Glücksmoment, an dem Du gemerkt hast, dass es sich gelohnt hat?

Glücksmomente habe ich immer wieder.
Freunde und Familie sagen mir immernoch, dass sie stolz auf mich sind und mich bewundern, weil ich das ganze so durchziehe.

 

Wie bist du mit eventuellen Durchhängern umgegangen?

Wie jeder normale Mensch hatte ich auch Durchhänger, mal keine Lust auf Sport, mal Bock auf ne Pizza oder eine schlechte Woche. Ich habe dann einfach mal das Training sausen lassen, mir auch mal ’ne Pizza gegönnt. Wichtig ist, dass man danach einfach wieder weitermacht.

 

Wie lange hast Du gebraucht, um Dein Ziel zu erreichen? Was sind Deine Ergebnisse (Körpergewicht und Maße)?

Der Weg ist das Ziel. Ich bin immernoch weiterhin dabei 🙂
In den 2 Jahren mit Gymondo habe ich 20 KG abgenommen.

Maße:
Größe: 163 cm

März 2016

Beine: 71
Bauch: 103
Hüfte: 106
Gewicht: 88,3 KG
Konfektion: 44 / XL

Februar 2018

Beine: 60 (-11cm)
Bauch: 90 (-13cm)
Hüfte: 95 (-11cm)
Gewicht: 68 KG (-20,3KG)
Konfektion: 40/M


Viele Menschen wollen das erreichen, was Du bereits geschafft hast.
Was ist Dein Rat an sie?

Mein Rat ist, wenn ihr euch nicht wohlfühlt, ändert etwas!
Dabei spielt es keine Rolle ob es 6 Monate, 2 Jahre oder wie lange auch immer dauert.
Das wichtigste ist, an sich selbst zu glauben und etwas zu tun. Auch wenn der Schweinehund manchmal groß sein kann, überwindet ihn. Wenn man etwas wirklich will, schafft man es auch. Und es tut unglaublich gut!
Denn du hast nur dieses Leben und es ist zu kurz, um sich schlecht zu fühlen.

Ihr werdet euren Weg finden, also legt los! 🙂


Gibt es gegenwärtig noch ein finales Ziel, an dem Du festhältst?

Ich möchte einfach in den Spiegel schauen und mit mir selbst zufrieden sein. Und solange werde ich weiter an mir arbeiten! 🙂

 

 

Bei Gymondo findest Du das Training das zu Dir, Deinem Typ und Deinem Fitness Level passt. Bei Fragen rund um das Thema Ernährung stehen dir unsere Ernährungsexperten und unsere Community stets zur Seite. Starte deine gratis Probewoche bei Gymondo und beginne noch heute damit, deinen Lebensstil positiv zu verändern.

 

 

 

JETZT GYMONDO BEGINNER GRATIS STARTEN

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Jenny Schmidt

Kommentar schreiben

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!