JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Bauch weg mit GYMONDO – Vanessas Erfolgsgeschichte

Vorher Nachher Bild von GYMONDO Mitglied Vanessa

Vanessa hat mit GYMONDO stolze 8 Kilo verloren: ihre Silhouette sagt alles! Vanessas Geheimtipp: Die Kombination aus Sport und Ernährung hat die Pfunde besonders schnell purzeln lassen.


Wie kam der Entschluss, wieder Sport zu treiben bzw. mit GYMONDO anzufangen?

Ich fühlte mich schon länger unwohl und war ziemlich genervt, dass die Klamotten beim Shoppen nie passten. Immer wieder waren Bauch und Hüfte im Weg.

Nachdem mir die 3,5 Jahre im Fitnessstudio nicht viel gebracht haben (war auch oft mal Monate nicht da) und die GYMONDO-Werbung mich schon öfter angesprochen hat hab ich mich einfach angemeldet 🙂

Der Preis ist einfach super und mir gefiel die Idee, dass man keinen Fahrtweg bis zum Fitnessstudio hat.

Was hat Dich durchhalten lassen?

Definitiv die schnellen Fortschritte, die Komplimente und die „Motivations“-Mails von GYMONDO.

Außerdem war ich wirklich erstaunt, wie schnell man sich mit regelmäßigem Training steigern kann.

Was war Deine schönste Erfahrung?

Die ersten Komplimente nach ein paar Wochen. Gerade Bekannte und Verwandte, die mich nicht so oft sehen, haben sofort eine Veränderung bemerkt.

Mit welchen Programm hast Du abgenommen?

Mit dem „Schlank in 10 Wochen-Programm“-Programm hab ich begonnen und damit auch am meisten erreicht, da ich die Ernährung zu 90% durchgezogen hab.

Danach hab ich noch die Programme „Bauch, Beine, Po“ und „Schlank für die Hochzeit“ beendet. Momentan mach ich das „Fit ins neue Jahr“-Programm, da ich noch nicht am Ziel bin 😉

In welchem Zeitraum hast Du Dein jetziges Gewicht erlangt?

Ungefähr im Januar 2015 hatte ich mein Höchstgewicht und bin deshalb wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen. Allerdings hab ich dadurch nur 2 kg bis Juli 2015 verloren.

Bei GYMONDO hab ich am 26.07.2015 mit 67 kg gestartet. Jetzt nach 6 Monaten hab ich weitere 7 kg weniger.


Wie hast Du Dich ernährt?

Ich hab darauf geachtet, dass ich mich gesund und ausgewogen ernähre. Abends esse ich zum größten Teil „Low Carb„. Am Anfang war es echt schwer, aber man gewöhnt sich recht schnell dran und lernt viele neue Rezepte kennen. (Gemüsepommes find ich schon besser als „normale“ :D) Allerdings sehe ich es mittlerweile nicht mehr so eng, wenn es mal nicht low carb ist.

Was hat Dir das Programm insgesamt gebracht?

Ich fühl mich fitter und mittlerweile macht mir der Sport auch Spaß. Teilweise mache ich kurze Workouts gleich morgens nach dem Aufstehen. Das hätte ich mir vor einem halben Jahr noch nicht vorstellen können – ich war der absolute Sportmuffel und nicht mal beim Schulsport dabei.

Wie sehen die Ergebnisse aus?

7 kg und einige Zentimeter durch GYMONDO weniger 😉

Momentan wiege ich 59,9 kg bei einer Größe von 161 cm – bin also noch nicht am Ziel.

Was möchtest Du anderen mit auf den Weg geben?

Sucht keine Ausreden – fangt einfach an.

Man verschwendet leider viel zu viel Zeit damit drüber nachzudenken welchen Sport man machen könnte. In der Zeit könnte man schon ein paar Kilos verloren haben 😉

Wie bist Du mit eventuellen Durchhängern umgegangen?

So richtige Durchhänger gab es ehrlich gesagt gar nicht, da mich die Erfolge sehr motiviert haben.

Vanessas Erfolge mit GYMONDO

Körpergröße: 1,61 m Vor Gymondo Jetzt
Gewicht 67 kg 59,9 kg
Bauch 95 cm 85 cm
Hüfte 97 cm 90 cm
Bein 61 cm 58 cm

­

Welchen Tipp hast Du für andere?

Ernährt euch gesund und findet heraus welche Ernährungsweise für euch die Richtige ist. Jeder Körper reagiert bekanntlich anders.

Verbietet euch nicht alles. Ab und zu muss man sich auch mal kleine „Goodies“ gönnen.

Durch den Sport könnt ihr schnell Fortschritte feststellen. Außerdem werdet ihr merken wie gut es ist sich ab und zu mal auszupowern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin