JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top


Abnehmen


Gute Vorsätze? So bleibst Du dran!

16. Januar 2017 | | Eine Meinung

Hast Du Deine Guten Vorsätze schon über Bord geworfen? Ich zeige Dir, wie Du dranbleibst!Mehr lesen

30 Tage ohne Zucker: Die Challenge

6. Januar 2017 |

Wetten, dass es Dir nach diesem Monat besser geht?Mehr lesen

10 Lebensmittel, die viel ungesünder sind, als Du denkst

3. Januar 2017 | | 4 Meinungen

Wir stopfen unsere kleinen Wohlstandsbäuchlein mit mehr Zucker, Fett und Kalorien, als uns gut tut. Ich zeige Dir 10 ungesunde Lebensmittel, die jeder schon mal gegessen hat, und gesunde Alternativen.Mehr lesen

So bekämpfst Du Deine Problemzonen

2. Januar 2017 |

Du willst Deine Problemzonen endlich loswerden? Dennis räumt mit den beliebtesten Mythen auf und zeigt Dir, wie es geht!Mehr lesen

10 Low Carb Alternativen für den Alltag

30. Dezember 2016 | | 2 Meinungen

Eine Low-Carb-Diät durchzuhalten ist gar nicht so leicht. Damit Dich die Lust nach Pasta, Kartoffeln oder frischem Brot nicht in die Knie zwingt, habe ich zehn simple Alternativen für alltägliche Gerichte zusammengestellt. So isst Du Dich entspannt schlank und sagst den Carbs den Kampf an!Mehr lesen

6 Gute Vorsätze, die sich wirklich lohnen

29. Dezember 2016 |

Oft halten wir unsere Vorsätze keine zwei Wochen durch, weil sie einfach unrealistisch sind. Hier sind 6 Ziele, die sich wirklich lohnen!Mehr lesen

⏱ 🍽 Intervall Fasten: So hilft es Dir beim Abnehmen

20. Dezember 2016 |

Beim Intervall Fasten isst Du nur zu bestimmten Zeiten. Das hat einen positiven Einfluss auf Deine Gesundheit und hilft sogar beim Abnehmen.Mehr lesen

Mit diesen 7 Tricks trinkst Du genug Wasser

12. Dezember 2016 |

Regelmäßiges Trinken kannst Du Dir angewöhnen. Mit diesen Tipps ist es für Dich kein Problem, am Tag 3 bis 4 Liter Wasser zu trinken.Mehr lesen

Low Carb Pizza: 5 leckere Rezepte

9. Dezember 2016 | | 2 Meinungen

Pizza und Diät, geht das unter einen Hut? Klar, mit unseren tollen Rezepten für eine kohlenhydratarme Low Carb Pizza. So kannst Du gleichzeitig schlemmen und die Pfunde purzeln lassen!Mehr lesen

6 Routinen, mit denen Du Dich automatisch gesund ernährst

28. November 2016 |

Die meisten schlanken und gesunden Menschen haben diese 6 Routinen verinnerlicht. Warum schauen wir sie uns nicht einfach ab?Mehr lesen


Gesund abnehmen

Wer unter Übergewicht leidet, hat in der Regel nur einen Wunsch: Gewicht reduzieren und dauerhaft schlank bleiben. Am besten ohne Diät, effektiv, nachhaltig und gesund. Das sind die Anforderungen, welche an den ersehnten Gewichtsverlust gestellt werden. All das ist möglich. Gesund abnehmen und dabei auf Radikaldiäten verzichten. Dazu sollen nachstehend die besten Tipps beschrieben werden.
Wer ohne Diät und vor allem gesund abnehmen möchte, muss nicht zwangsläufig die Menge des Essens reduzieren. Wesentlich effektiver ist es, nur die Lebensmittel zu verzehren welche eine niedrige Energiedichte aufweisen, um gesund abnehmen zu können. Dazu ist natürlich ein gut strukturierter Plan erforderlich. Wenn dieser Plan dann auch noch mit Motivation und Sport kombiniert wird, haben Betroffene die besten Chancen gesund abnehmen zu können.

Abnehmen ohne zu Hungern

Wer sich immer satt essen und trotzdem abnehmen möchte, kann sich an dieser Stelle freuen: das geht. Dazu wird am besten Nahrung verzehrt, welche viel Volumen, aber wenig Kalorien aufweist. Dazu muss die zu verzehrende Essensmenge ausreichend groß sein, um einen Sättigungseffekt zu erzielen aber gleichzeitig nur einen sehr geringen Kaloriengehalt pro Kilogramm aufweist. Wer auf diese Weise gesund abnehmen und dabei nicht hungern möchte, muss zunächst einmal seinen sogenannten Body-Mass-Index (BMI) ermitteln. Mit dem BMI lässt sich der individuelle Kalorienverbrauch errechnen, um gesund abnehmen zu können. Des Weiteren benötigt der Anwender ein Tagebuch, in welchem das Essverhalten protokolliert wird. Wer diese Vorbereitungen getroffen hat, kann nun gesund abnehmen und seine Ernährung umstellen. Eine unterstützende Wirkung haben dabei Lebensmittellisten und Tagespläne, welche von jedem Anwender problemlos erstellt werden können. Damit sich das Wunschgewicht auf Dauer hält, müssen Heißhungerattacken bekämpft werden. Das geht am besten mit ausreichend Sport. Denn um gesund abnehmen zu können, müssen Radikaldiäten unbedingt vermieden werden. Wichtig ist nicht, dass so viel Gewicht wie möglich in kürzester Zeit verloren wird, sondern, dass das Wunschgewicht auch auf Dauer gehalten werden kann.

Weniger konsumieren, als verbraucht wird

Eine sehr einfache und ebenso effektive Floskel, wenn es darum geht gesund abzunehmen, definiert sich über die sogenannte „negative Energiebilanz“. Das bedeutet, dass die man weniger Kalorien konsumiert, als der Körper tatsächlich verbraucht. Doch wie viel braucht der Körper eigentlich und wie viel darf ich essen, um ein negative Energiebilanz verzeichnen und somit gesund abnehmen zu können? Wer seinen BMI ermittelt hat, kann sich daran machen, den Kalorienbedarf zu errechnen.
Wenn der BMI erst einmal ermittelt und die tägliche Kalorienmenge errechnet ist, gilt es ein Tagebuch zu schreiben. Das klingt in erster Linie nach viel Aufwand, hilft aber dabei das bis dato ungesunde Essverhalten aufzuschlüsseln. Hier erfährt der Anwender, wann Heißhunger-Attacken auftreten, welche Menge satt macht und welche Lebensmittel die Verdauung am wenigsten belasten. Mit einem Tagebuch lassen sich die „schlechten Lebensmittel“ ganz einfach aussortieren, um gesund abnehmen zu können.

Umstellung der Ernährung statt Radikal-Diät

Nun geht es darum, die Ernährung anhand der erlangten Kenntnisse umzustellen. Nur wer seine Ernährung umstellt, hat die Chance dauerhaft und gesund abnehmen zu können. Der unerwünschte JoJo-Effekt bleibt aus und die Betroffenen können sich noch Jahre über die neue Wunschfigur freuen. Wer sich schon einmal mit dem Thema Abnehmen auseinander gesetzt hat, dürfte auf die zahlreichen Diäten aufmerksam geworden sein, welche die Traumfigur in nur wenigen Wochen, ja manchmal sogar Tagen versprechen. Atkins, Kohlsuppe und die rote Diät helfen zwar dabei, schnell ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden, jedoch sind diese nach Beendigung der Diät schnell wieder „angefressen“: Der unerwünschte JoJo-Effekt ist eingetreten und das Hungern war umsonst.
Deshalb sollten Abnehmwillige ihre Ernährung dauerhaft umstellen, um gesund abnehmen zu können. Gemüse eignet sich hervorragend zum Abnehmen und erlaubt es Abnehmwilligen so viel zu essen, bis sie satt sind. Ebenso verhält es sich mit magerem Hähnchen- oder Putenfleisch. Aber auch Hüttenkäse sollte unbedingt auf dem Speiseplan von Leuten stehen, die gesund abnehmen wollen. An dieser Stelle greift das Ampelprinzip, welches beliebte Lebensmittel in den Farben Rot, Gelb und Grün unterteilt. Rot bedeutet dabei 2,5 Kilokalorien pro Gramm und mehr. Gelb bedeutet 1,51 bis 2,49 Kilokalorien pro Gramm und Grün bedeutet 1,5 Kilokalorien pro Gramm und weniger. Wer die Finger sowohl von den roten, als auch von den gelben Lebensmitteln lässt, kann auch ruhig mal mehr davon konsumieren, ohne dass die Energiebilanz in das unerwünschte Plus bewegt.

Ohne Fleiß kein Preis

Doch bei dem Wunsch gesund abzunehmen darf neben der Ernährungsumstellung natürlich auch der Sport nicht fehlen. Wer meint, eine gesunde Ernährung würde ausreichen, um die überschüssigen Pfunde dauerhaft loszuwerden, der irrt. Um gesund abnehmen und den Stoffwechsel auf Vordermann bringen zu können, sind Abnehmwillige dazu angehalten, regelmäßig Sport zu treiben. Dabei sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, dass die Gelenke geschont werden und der Sport nicht zum Gesundheitsrisiko wird. Um gesund abnehmen zu können, empfiehlt es sich deshalb schwimmen zu gehen. Besonders für stark übergewichtige Menschen eignet sich diese Sportart, um die Gelenke zu schonen und dabei die meisten Muskelgruppen unter Wasser zu beanspruchen.

Abnehmen – So klappt es!

Wer gesund abnehmen möchte, muss sich von den ungesunden Radikal-Diäten wegbewegen und stattdessen die Ernährung umstellen. Um gesund abnehmen zu können und auch dauerhaft die Wunschfigur halten zu können, eignet sich ein Tagebuch, welches das Essverhalten ganz genau protokolliert. Dazu muss zunächst der Body-Mass-Index bestimmt und der Grundumsatz errechnet werden. Das Internet bietet dazu die beste Hilfestellung, um gesund abnehmen zu können. Hier finden Anwender auch die Ampeltabelle gängiger Lebensmittel, welche dabei hilft, die Minusbilanz tagtäglich umzusetzen und so in den Alltag zu integrieren. Wer dazu noch viel Wasser trinkt und sich ausreichend bewegt, hat die besten Chancen um gesund abnehmen zu können.

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin