JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



4 Gründe, warum Du nicht abnimmst

„Hilfe! Warum nehme ich nicht ab?“ Das ist vermutlich die häufigste Frage, die mir als Trainer gestellt wird. Das Rezept hört sich immer so einfach an: Iss weniger, als Du verbrauchst! In der Praxis ist die Hürde, mit Sport und gesunder Ernährung ein Kaloriendefizit herzustellen und die Pfunde wirklich dauerhaft loszuwerden, aber für die meisten unüberwindbar. Geht es Dir ähnlich?
Frau Waage Abnehmfehler

Wenn Du diese Fehler vermeidest, verstehst Du Dich auch wieder mit Deiner Waage.

Probleme beim Abnehmen?

Du trainierst fleißig und ernährst Dich gesund mit einem leichten Kaloriendefizit, aber trotzdem will die Waage einfach nicht weniger anzeigen? Ungerecht! Die ganze Disziplin wofür? Dein erster Gedanke und die logische Konsequenz: Noch mehr Sport und noch weniger essen! Aber auch diese Bemühungen enden ohne Erfolg. Letztendlich verschwindet statt der Pfunde nur Deine Motivation. Hier sind die 4 häufigsten Abnehmbremsen und Tipps, wie Du sie lösen kannst.

1. Du übertreibst

Viele Frauen haben immer noch die Einstellung „Wer schön sein will, muss leiden“. Häufig folgen sie ihrem Trainings- oder Ernährungsplan unglaublich verbissen. Sport? – Jeden Tag die härtesten Workouts und am besten mehrere hintereinander. Ernährung? – Low Carb allein reicht da nicht. Lieber No Carb und No Fat. Obwohl… am besten eine Fasten-Kur!

Fakt ist: „Viel hilft viel“ funktioniert hier erfahrungsgemäß nicht. Das Gegenteil bringt Dich zum Erfolg: Abnehmen muss Dir leicht fallen und Du darfst Dich dabei gut fühlen. Iss also so viel wie möglich, ohne dass Deine Energiebilanz ausgeglichen oder positiv wird! Isst Du zu wenig, schaltet Dein Stoffwechsel auf Sparflamme und damit wirst Du irgendwann unweigerlich an Deine Grenzen stoßen. Trainier so viel wie nötig, um konstanten Fettabbau sicherzustellen – nicht mehr!

2. Du bist zu ungeduldig

Monate oder Jahre hat es gedauert, bis Dein Körper die überschüssige Energie, die Du ihm regelmäßig zugeführt hast, in seinen Fettdepots gespeichert hat. Beim Fettaufbau haben alle Geduld. Beim Abnehmen ist dann das Gegenteil der Fall: Keiner will warten. Es muss unglaublich schnell gehen. Schlank, aber bitte sofort! Die Werbung ist voll von Produkten die Versprechungen machen wie „10 kg in 5 Wochen!“ Wer bietet mehr? „20 kg in 4 Wochen!“ oder „Abnehmen in Rekordzeit!“. Immer schneller muss immer mehr abgenommen werden. Das Ganze entpuppt sich als eine teuflische Spirale, in die wir da geraten und die unsere Gesellschaft letztendlich nachgewiesenermaßen immer dicker macht. Außerdem führt das dazu, dass die meisten ihr Abnehmvorhaben mit völlig überzogenen Erwartungen angehen. Wenn Du gesund bist, kannst Du mit einem guten Fitness- und Ernährungsprogramm Deinen Körperfettanteil pro Woche um etwa 0,5 Prozent senken. Das sind also bestenfalls zwischen 250 und 750 Gramm pro Woche. Wenn Dein Gewicht schneller runter geht, verlierst Du wahrscheinlich nicht nur Fett, sondern leider auch Muskulatur.

3. Du glaubst an Märchen

Du hast Dir wieder irgendein Produkt aufschwatzen lassen, das Deine Pfunde angeblich in kürzester Zeit verschwinden lässt? Und das Ganze funktioniert natürlich, ohne dass Du Deine Gewohnheiten ändern musst. Na klar. Wach auf! Akzeptier sie einfach, die Wahrheit: Die neuste Wunderwaffe, die Dich sofort schlank zaubert, egal ob eine Pille, ein Trainingsgerät oder ein schleimiger Shake, gibt es nicht! Sonst wären nämlich alle schlank.

Es führt kein Weg daran vorbei, dass Du Deine Gewohnheiten ändern und gegen neue ersetzen musst, indem Du z.B. mehr Eiweiß (ungefähr 0,8-1 g pro kg Körpergewicht pro Tag) und mehr natürliche, unverarbeitete Lebensmittel zu Dir nimmst. Du solltest auch keine Kalorien über Getränke aufnehmen – Wasser, ungesüßter Tee und Kaffee stehen auf der Tagesordnung!

4. Du bist nicht konsequent

Du hältst Dich wochenlang eisern an Deinen Ernährungsplan und ziehst diszipliniert Dein Training durch, und das nur für den einen Moment … der Moment, in dem Du dann endlich schlank bist und die Tortur beenden kannst. Du zählst die Tage wie ein Gefangener in seiner Zelle, bis Du wieder alles essen darfst, was Du möchtest, und Deine Abende wieder auf der Couch statt auf der Trainingsmatte verbringen kannst. Wenn Du mit dieser Einstellung Dein Abnehmvorhaben startest, ist es schon von Vornherein zum Scheitern verurteilt. Du wirst wieder zunehmen und das Spiel wird von vorne beginnen. Hallo, Jojo Effekt! Sieh der Tatsache ins Auge: Fitness ist wie Zähneputzen. Du musst regelmäßig etwas dafür tun, um in Form zu bleiben. Deine Diät ist der Moment, in dem Du Dich für immer von Deinem alten Lifestyle verabschieden solltest. Gehe also lieber den entspannten Weg Richtung Traumkörper! Alles andere ist nur von kurzer Dauer. Wenn Du Deinen Weg gefunden hast, wird Abnehmen sich leicht anfühlen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele und viel Spaß beim Training!

Abnehmen lernen mit Schlank in 10 Wochen

Im Schlank in 10 Wochen lernst Du, die typischen Abnehmfehler zu vermeiden. Statt eines strikten Diätplans zeigen wir Dir, wie Du Deine Ernährung im Alltag mit ein paar einfachen Tricks gesünder machst. Motivierende Workouts und schnelle Rezepte sorgen dafür, dass Du gesund und langfristig abnimmst.

SCHLANK IN 10 WOCHEN JETZT KOSTENLOS TESTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, durchschnittlich: 4,67 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin