JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



6 Routinen, mit denen Du Dich automatisch gesund ernährst

Gesunde Ernährung hat nichts damit zu tun, sich ständig Dinge zu verbieten. Es geht vielmehr darum, sich großartig zu fühlen und mehr Energie für den Alltag zu haben. Jeden Tag werden wir überhäuft mit Ratschlägen zu gesunder Ernährung. Doch was ist wirklich wichtig? Wichtig ist, dass Du gesunde Routinen in Deinen Alltag einbaust und einfach gesund lebst. Hier sind 6 gesunde Routinen, die die meisten schlanken und gesunden Menschen täglich machen. Warum schauen wir uns diese also nicht einfach ab?
Frau mit gesunden Routinen beim Essen

Gesunde Routinen können Dir das Leben leichter machen. Denn wenn Du eine Routine erstmal entwickelt hast, musst Du Dich nicht mehr selbst überwinden.

Viel Wasser trinken

Du fühlst Dich ständig hungrig? Vielleicht ist es aber auch Durst! Viele Menschen verwechseln Durst mit Hunger. Was der Körper meist braucht ist ein großes Glas Wasser.

Hast Du also Appetit, trinke erstmal ein Glas Wasser und warte zehn Minuten. Fühlst Du Dich danach immer noch hungrig, kannst Du etwas essen. Denn dann bist Du wirklich hungrig.

Drei Liter Wasser am Tag helfen Dir, sämtliche Giftstoffe aus Deinem Körper zu schwemmen. Das gibt auch schöne Haut. Mehr gute Gründe findest Du in Caros Wasser-Artikel.

Fleißig Kauen

Einen anderen Trick den manche Menschen bewusst umsetzten, ist das intensive Kauen. Meistens achten wir gar nicht darauf, wie wir kauen. Doch die Verdauung beginnt bereits im Mund. Kohlenhydrate – besonders Stärke, z.B. in Kartoffel – werden bereits vom Speichel im Mund zerlegt.

Dein Speichel enthält nämlich das Enzym Amylase, das nur im Mundraum vorkommt. Kaust Du nicht richtig, kommt Dein Magen eventuell nicht so gut mit den Kohlenhydraten zurecht und verdaut sie nicht richtig. Das allein kann schon Grund für etwas mehr Hüftspeck sein.

Doch ordentliches Kauen hilft auch dabei, weniger zu essen. Wir essen meist so schnell, dass wir gar nicht bemerken, wann wir eigentlich satt sind. Unser Gehirn braucht eine Weile, dass zu realisieren. Langsames Essen hilft!

Zutatenlisten lesen

Gesunde Menschen lesen definitiv die Zutatenliste auf ihrem Essen, bzw. greifen sie erst gar nicht zu stark verarbeiteten Lebensmitteln. Je mehr Zutaten ein Lebensmittel enthält, desto schlechter ist es vermutlich für Deine Figur und Deine Gesundheit.

Sobald Zucker ganz am Anfang steht oder viele Wörter enthalten sind, bei denen Du keine Ahnung hast, was sie eigentlich bedeuten, solltest Du die Finger davon lassen.

Zucker und Chemie machen dick und tun Deinem Körper nicht gut.

Vorbereitung ist alles

Schlanke Menschen überlassen nichts dem Zufall. Sie sind immer vorbereitet. So sind sie wahre Meister im Meal Prep.

Sie kochen am Sonntag für die gesamte Woche vor und nehmen sich ein gesundes und leckeres Mittagessen mit auf die Arbeit. So kann unterwegs kaum etwas passieren.

Wer kennt das nicht? Du bist hungrig und unterwegs. Aber weit und breit gibt es nur fettige Bratwurst oder belegte Brötchen mit Mayo. Mit etwas Vorbereitung und einer Handvoll Nüsse in Deiner Handtasche hast Du immer einen Notfallplan.

Vereinfache Deine Ernährung

Anstatt krampfhaft Kalorien oder Punkte zu zählen, solltest Du lieber in Farben und Vielfalt denken. Je farbenfroher ein Lebensmittel, desto besser ist es für Dich. Damit sind natürlich keine Smarties gemeint 😉

Es geht um frische Lebensmittel in vielen Farbvariationen, die von Mutter Natur produziert wurden. Nicht von Maschinen. Menschen, die sich gesund ernähren, essen viel frisches Gemüse, Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte.

Gesünder und schlanker in 10 Wochen

Noch mehr hilfreiche Tipps und Tricks zu einer gesünderen Ernährung, findest Du auch in unserem Erfolgsprogramm Schlank in 10 Wochen. Wir zeigen Dir hier, was gesunde Ernährung ausmacht und wie Du dauerhaft die Kilos verlieren kannst. Ganz ohne Hungern.

WERDE SCHLANK IN 10 WOCHEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Julia Schultz
  • Julia ist Fitnessexpertin, Yogalehrerin und Bloggerin. Sie versorgt dich mit Tipps und Tricks, mit denen du dich wohler in deiner Haut fühlst und dich selbst etwas glücklicher machst. Schau doch mal auf Julias Blog vorbei!

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin