GYMONDO Magazin

Infused Water: Pimp your Wasserglas

Infused Water ist reines, klares Wasser verfeinert mit Gewürzen, Früchten oder sogar Gemüse. Ich zeige Dir, wie Du es ganz einfach selber machst.

Ich bin ehrlich: Obwohl reines Wasser das wohl beste Erfrischungsgetränk ist, um unseren Durst zu löschen, kann es auf Dauer echt langweilig werden. Wenn ich noch ehrlicher bin, habe ich es als Kind überhaupt nicht getrunken. Ich mochte den „Geschmack“ von Wasser überhaupt nicht. Dabei schmeckt es ja nach überhaupt nichts. Genau, das war mein Problem. Ich wollte Geschmack! Hätte ich als Kind gewusst, was man mit Wasser alles anstellen kann, dann wäre mir die zuckrige Apfelsaftschorle wohl erspart geblieben.

Infused Water ist aromatisiertes Wasser

Was ist Infused Water?

Infused Water ist reines, klares Wasser verfeinert mit Gewürzen, Früchten oder sogar Gemüse. Im Gegensatz zum Fruchtwasser aus dem Supermarkt kommen bei Deinem selbstgemachten Infused Water keine Süßstoffe oder Zucker zum Einsatz.

Warum ist Infused Water so super?

Wir alle müssen trinken. Am besten mindestens zwei bis drei Liter Wasser am Tag. Das fällt nicht jedem leicht. Besonders im Winter vernachlässigen wir das Trinken gerne mal, weil wir weniger schwitzen.

Doch Dein Körper braucht immer genügend Flüssigkeit, damit Dein Blut fließt, Giftstoffe aus Deinem Körper abtransportiert werden und Deine Haut strahlt. Wasser ist Leben!

Deinen Flüssigkeitsbedarf solltest Du allerdings nicht mit zuckerhaltigen Getränke wie Säften oder Softdrinks decken. Diese belasten Deinen Körper nur unnötig mit viel Zucker und anderen Zutaten, die Deinem Körper nicht wirklich gut tun. Auch Kaffee und koffeinhaltigen Tee solltest Du nur in Maßen trinken.

Pimp my Water

Um Dir das Trinken so einfach wie möglich zu machen, kannst Du Dein Wasser ganz einfach „pimpen“. Vielleicht ahnst Du noch gar nicht, wie viel Geschmack Gurke, Ingwer und Co. abgeben können. Sogar Nährstoffe werden an das Wasser weitergegeben.

So kann simples Wasser aus der Leitung 20% der Nährstoffe von Kräutern, Obst und Gemüse aufnehmen und an Dich weitergeben. Die Kalorien sparst Du Dir allerdings!

Was darf rein ins Infused Water?

Rein kann im Prinzip alles, was Dir schmeckt. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hier siehst Du ein paar gute Beispiele:

Obst: Zitrusfrüchte (Bio, wenn mit Schale), frische Beeren, Melone, Apfel, Mango, Weintrauben

Gemüse: Gurke, Sellerie, Fenchel

Kräuter: Minze, Basilikum, Salbei, Lavendel, Rosmarin, Thymian

Gewürze: Ingwer, Zimt, Kardamom

Du kannst diese Zutaten auch wunderbar miteinander kombinieren. Im Sommer kannst Du Dein Wasser noch erfrischender machen, indem Du z.B. Beeren in eine Eiswürfelform gibst und mit Wasser übergießt. Nach ein paar Stunden im Eisfach hast Du dann Beeren im Eiswürfel für Deinen Sommerdrink.

Anleitung: Infused Water selber machen

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter gut ab. Schneide Obst und Gemüse in dünne Scheiben. Beeren kannst Du so ins Wasser geben. Gebe alles in eine Karaffe oder Flasche und fülle den Rest mit Wasser auf. Du kannst natürlich auch Wasser mit Kohlensäure verwenden. Lasse das Infused Water für etwa 30 Minuten stehen, damit das Wasser den Geschmack der Zutaten aufnehmen kann. Im Kühlschrank hält sich Deine Wassermischung für bis zu 48 Stunden.

Meine liebsten Infused Water Rezepte

  • Apfel Rhabarber Zimt
  • Gurke & Minze
  • Erdbeere & Limette
  • Ingwer & Orange/Zitrone

So einfach geht’s! Jetzt bist Du dran. Was ist Deine liebste Zutat, um Dein Wasser aufregender zu machen?

GRATIS WOCHE STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Kommentar schreiben

GYMONDO Whatsapp-News

Erfahre von unseren Neuheiten, Rabatten und Aktionen. Gewinne tolle Überraschungen bei unseren Gewinnspielen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Hole dir jetzt deinen Bikini Body!