Gymondo Magazin

Bitte nicht nachmachen: Die schlechtesten Abnehmtipps

Abnehmtipps gibt es wie Sand am Meer. Doch viele Diät-Ratschläge sind sinnlos, manche sogar gefährlich. Hier ist meine Top 6 der schlechtesten Abnehmtipps!

Abnehmtipps gibt es wie Sand am Meer. Doch viele Diät-Ratschläge sind sinnlos, manche sogar gefährlich. Hier ist meine Top 6 der schlechtesten Abnehmtipps!

Abnehm Tipps Frau auf bank

1. Du darfst gar keine Kohlenhydrate mehr essen!

Kohlenhydrate werden in den letzten Jahren immer mehr verteufelt. No Carb ist das neue Allheilmittel für jeden, der abnehmen will. Zugegeben: Zu viele Kohlenhydrate (besonders in Form von Zucker) sich tatsächlich Gift für Deine Körpermitte und können viele Krankheiten verursachen – allen voran Diabetes.

Viele greifen zu radikalen Maßnahmen und verzichten komplett auf Kohlenhydrate. Kartoffeln, Reis, Möhren, Obst? Alles verboten! Welche Auswirkungen das hat? Vermutlich nehmen wir kurzfristig ab.

Doch das passiert nicht selten auf Kosten unserer Energie. Müdigkeit und Antriebslosigkeit sind häufige Symptome einer No Carb Diät. Die Abbrecherquote ist hoch. Und am Ende haben die meisten mehr auf den Rippen als vorher. Und auf Dauer ist der komplette Verzicht auf Kohlenhydrate sogar ungesund, denn über Obst und Gemüse nimmst Du viele wichtige Ballaststoffe, Vitamine und Nährstoffe auf.

Bitte versteh mich nicht falsch: Eine Low Carb Ernährung ist super zum Abnehmen! Wichtig ist, dass Du zu den richtigen Zeiten (morgens, mittags) die richtigen Carbs (komplexe Kohlenhydrate) aufnimmst. Alles Wichtige zum Thema Kohlenhydrate erfährst Du hier in meinem Artikel.

2. Bleibe einfach im Kaloriendefizit!

Für manche ist das Kalorienzählen alles. Einfache Mathematik: Esse ich weniger Kalorien, als ich verbrenne, dann nehme ich ab. Klingt logisch und funktioniert. Theoretisch kannst Du auch abnehmen, indem Du nur Süßigkeiten isst. Doch geht diese Formel leider auf Dauer nicht auf!

Denn Deinem Körper ist es nicht egal, was Du isst. Er braucht Vitamine, Ballaststoffe, Fette, Proteine und vieles mehr, um zu funktionieren. Sprich: Wenn Du Dich gut fühlen und schlank bleiben willst, führt an einer ausgewogenen, gesunden Ernährung kein Weg vorbei.

Abnehm Tipps Frau auf bank

3. Iss Light oder Diät Produkte

In Light Produkten ist meist viel Süßstoff enthalten. Dieser enthält zwar keine Kalorien, aber gaukelt Deinem Körper vor, viel Zucker gegessen zu haben. Das wirbelt unseren Hormonhaushalt ordentlich durcheinander und sorgt dafür, dass wir schnell wieder Hunger haben. Auch unsere Darmflora wird durch Süßstoffe auf Dauer beschädigt – dabei brauchen wir sie, um unsere Verdauung auf Trab zu halten und abzunehmen.

4. Trink einfach Tee

Keine Angst: Tee trinken ist gesund! Doch die vielen „Abnehmtees“, die es derzeit überall zu kaufen gibt, sind waschechter Unfug. Da kannst Du auch gleich ein Diät-Wasser kaufen. Fakt ist: Tee hat keine Kalorien und macht Dich daher nicht dick – er hilft Dir aber auch nicht beim Abnehmen. Allerdings ist es eine gute Idee, in der Diät auf kalorienhaltige Getränke zu verzichten.

5. Mach mehr Sport

Natürlich ist Sport eine super Hilfe beim Abnehmen. Aber die Ernährung macht mindestens 70% deines Diät-Erfolgs aus. Ein Sumo-Ringer ist schließlich auch total sportlich 😉 Daher führt um eine gesunde und ausgewogene Ernährung kein Weg herum.

6. Du brauchst keinen Sport machen

Umgekehrt ist es genau so sinnlos, komplett auf den Sport zu verzichten. Die Ernährung ist zwar entscheidend, doch der Sport hilft Dir ungemein: Einerseits verbrennst Du beim Sport selbst Kalorien. Andererseits baust Du Muskeln auf und regst Deinen Stoffwechsel an. Das sorgt dafür, dass Du den ganzen Tag über deutlich mehr Kalorien verbrauchst.

GRATIS WOCHE STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, durchschnittlich: 3,14 von 5)
Loading...

Julia Schultz

Julia ist Fitnessexpertin, Yogalehrerin und Bloggerin. Sie versorgt dich mit Tipps und Tricks, mit denen du dich wohler in deiner Haut fühlst und dich selbst etwas glücklicher machst. Schau doch mal auf Julias Blog vorbei!

Kommentar schreiben

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!