JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Eileens Erfolgsgeschichte: „Da kriegt man kurz einen Schreck“

Als Eileen ihre alten Hosen anprobieren wollte, passte sie glatt zweimal rein – nicht schlecht Herr Specht! Im Interview erzählt Eileen, wie sie es geschafft hat abzunehmen, und ihren Körper gleichzeitig zu straffen. Viel Spaß beim Lesen!
Vorher Nachher Bild von Gymondo Nutzerin Eileen

Schlank und sportlich: Eileen hat ihre Erfolgsgeschichte selbst geschrieben.

JETZT STARTEN UND 7 TAGE GRATIS TESTEN

Gymondo: Eileen, Wie kam der Entschluss, mit GYMONDO anzufangen?

Ich habe schon vor Gymondo abgenommen gehabt, aber trotzdem hat mir mein Körper noch nicht so richtig gefallen. Die Kilos waren zwar weg, aber die Haut war einfach nicht straff und Muskeln waren auch noch keine ersichtlich. Die Fitnessstudios bei uns in der Umgebung sind leider auch relativ teuer und so wie ich mich kannte wusste ich, dass ich jeden Monat brav meinen Beitrag zahlen werde, ich mich aber nicht aufraffen kann, 4 bis 5 Mal die Woche ins Studio zu gehen. Deswegen habe ich nach einer angenehmen Alternative gesucht und habe Gymondo in der Werbung gesehen. Da dachte ich, warum nicht? Momentan mache ich gerade das Strong & Fit Programm, und ich LIEBE es!

Was hat Dich durchhalten lassen?

Das Programm durchzuziehen fiel mir eigentlich nie schwer. Klar, am Anfang musste ich mich an das regelmäßige Training schon gewöhnen. Ich habe immer versucht, die Übungen sauber auszuführen, habe dadurch natürlich auch einige Muskelkater hinter mir… aber wenn man dann sieht, was dabei rauskommt, weiß man wofür man das macht. Außerdem habe ich habe bei mir im Büro ebenfalls Gymondo eingeführt. Zwei meiner Kollegen machen 2 Mal die Woche bei meinem Training mit. Das macht natürlich noch viel mehr Spaß und motiviert doppelt!

Was war Deine schönste Erfahrung?

Das Schönste ist natürlich immer, wenn dich Leute darauf ansprechen, wie du dich verändert hast. Als mich Bekannte nach einiger Zeit auf einer Geburtstagsfeier trafen, haben sie mich anfangs gar nicht wiedererkannt und begrüßt wie eine Fremde. Aber dann haben sie mich genauer angeschaut und gefragt: „Oh mein Gott, Eileen, bist du das? Mensch, hast du dich verändert, du siehst richtig toll und noch jünger aus!“ Über solche Aussagen freut sich natürlich jeder!

Wie hast Du Dich ernährt?

Anfangs habe ich stark auf meine Kalorienbilanz geachtet und mein Essen immer über eine App getrackt. Irgendwann kriegt man dann ein Gefühl für Lebensmittel und ich bin dann auf Low Carb umgestiegen. Selbstverständlich habe ich auch die Rezepte auf Gymondo entdeckt, die wirklich super lecker sind! Kann ich nur empfehlen!

Was hat Dir das Training mit Gymondo insgesamt gebracht?


Ich fühle mich viel wohler in meiner Haut als zuvor! Mit Gymondo habe ich es geschafft, meine Problemzonen zu straffen und sogar etwas Muskeln aufzubauen. Ganz abgesehen davon, dass ich mich so ziemlich neu einkleiden musste, weil einfach alles viel zu groß war. Da kriegt man kurz einen Schreck, wenn man eine alte Hose anzieht und dabei denkt: „ Wow, diese Hose hat früher gespannt!“ Jetzt würde fast meine kleine Schwester mit mir zusammen in die Hose reinpassen!

Wie sehen die Ergebnisse aus?

Als es Klick gemacht hat, hatte ich ein Startgewicht von 74 kg. Mein Ziel waren eigentlich 60 kg, und genau da habe ich mit Gymondo angefangen. Ich habe es geschafft, weitere 6 kg abzunehmen und den Körper zu definieren. Aktuell wiege ich 54 kg bei einer Größe von 166 cm. Was das Straffen und den Muskelaufbau angeht ist noch einiges möglich, aber ich bin sehr zufrieden!

Wie bist Du mit eventuellen Durchhängern umgegangen?

Ich muss nur meine Hose von früher ansehen und schon bin ich motiviert, mein Programm durchzuziehen! Klar habe ich auch mal das ein oder andere Workout verpasst, weil Termine dazwischen kamen, aber dann holt man es eben nach. Aber so richtige Durchhänger hatte ich eigentlich selten. Ich motiviere andere immer!

Was möchtest Du anderen mit auf den Weg geben?

Immer ein Ziel vor Augen haben und niemals aufgeben, auch wenn es manchmal schwer ist! Man darf nicht gleich verzweifeln, wenn sich mal auf der Waage nichts tut oder die Nadel sogar nach oben wandert! Der Körper ist manchmal ein Mysterium für sich und hat auch nicht immer so Lust wie man selbst, aber man muss einfach am Ball bleiben und nicht ungeduldig sein. Dann ist so einiges möglich!

Schreib Deine eigene Erfolgsgeschichte

Eileen hat es geschafft: Mit dem Training bei Gymondo hat sie nicht nur erfolgreich abgenommen, sondern ihren Körper auch gestrafft – auch wenn sie sich jetzt wohl neue Hosen kaufen muss. Wenn Du auch Lust hast, Dein Leben etwas sportlicher zu gestalten, probier doch mal Gymondo Schlank in 10 Wochen aus. Mit einem gesunden Ernährungsplan und schweißtreibenden Workout Videos sagst Du Deinem Speck hier den Kampf an!

eileens erfolgsgeschichte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, durchschnittlich: 4,60 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin