JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Gänseblümchen – Eine Heilpflanze voller Überraschungen

Wird es erstmal warm, sprießen diese kleinen Blümchen überall hervor. Es lassen sich jedoch nicht nur schöne Sträußchen daraus pflücken, sondern auch beruhigende Tees oder essbare Deko für den nächsten Salat zaubern.

Die Köpfe von Gänseblümchen mit weißen Blütenblättern

Gänseblümchen wirken sättigend

Das Wichtigste in Kürze:

Wo kommt das Gänseblümchen her?

Das Gänseblümchen, zu dem im Volksmund gerne auch Maßliebchen gesagt wird, ist in Mitteleuropa beheimatet, jedoch auch im Mittelmeerraum sowie in Mittel- und Nordeuropa zu finden. Erst spät siedelte es sich auch in Nord- und Südamerika sowie Neuseeland und Maeira an, wohin Siedler die Gänseblümchensamen unfreiwillig mit Nutzsamen (Getreide, etc.) importierten.

Wann wächst das Gänseblümchen?

Das Gänseblümchen gehört zu der Familie der Korbblütler. Die Blüte der Gänseblümchen erfolgt von März bis November, hierbei blüht es ununterbrochen und wächst ständig nach, wobei ständig essbare Blüten nachwachsen.
Ist der Winter sehr mild, wachsen Gänseblümchen sogar in den Wintermonaten und recken ihre Blütenköpfe heraus. Hier sind sie jedoch nur vereinzelt zu sehen und haben auch keine so intensive Wirkung wie in der Zeit von März bis November. Wird also ein geringer Wirkstoffgehalt gewünscht, sollte man Gänseblümchen außerhalb der Hauptblütezeit gepflückt und gesammelt werden.

Wie schmeckt das Tausendschön?

Gänseblümchen schmecken je nach Erntezeit etwas unterschiedlich. So sind die bereits früh im Jahr geernteten Gänseblümchen vom Geschmack her eher zart mit einem leicht nussigem Ton. Zu den späteren Erntezeitpunkten im Jahr werden die Gänseblümchen immer schärfer, auch der bittere Beigeschmack wird immer stärker. Der herbe und nussige Geschmack ist dann vorherrschend.

Wie gesund sind Gänseblümchen?

Das könnte Dich auch interessieren

Die Gänseblümchen enthalten Gerb- und Bitterstoffe sowie Schleim, Anthoxanthin und Flavonoide. Fumarsäure, Inulin und Polyin sind ebenso darin zu finden wie das Saponin Bayogenin und ätherische Öle. Viele Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor, Eisen und Magnesium sowie die Vitamine A und C runden sein Profil ab. Sie wirken schleimlösend, entzündungshemmend, stoffwechselanregend. Die harntreibende und reinigende Wirkung soll dabei helfen, den Körper zu entgiftet. Auch der Stoffwechsel und die Verdauung scheinen wieder angeregt zu werden, Blutreinigung wird dem Gänseblümchen ebenfalls als Wirkung zugesprochen. Dies und noch vieles mehr können Gänseblümchen sowohl angewendet als frischen, als auch als getrocknete Pflanze entfalten.
So können sie z.B. gegen Hauterkrankungen und bei leichten Verletzungen wie Zerrungen in einem Umschlag eingesetzt werden. Hier ist es im Sportbereich besonders praktisch, dass die Blümchen nahezu überall zu finden sind und ein Umschlag aus gequetschten Pflanzenteilen schnell zubereitet ist.

Gänseblümchensalat auf grünem Teller

Gänseblümchen sind mehr als nur eine hübsche Dekoration


Was ist bei der Zubereitung zu beachten?

Gänseblümchen sollten am besten in der Zeit zwischen März und November gepflückt werden, da sie hier über die höchste Wirkstoffkonzentration verfügen. Für Salate werden junge Blütenblätter vom Gänseblümchen verwendet, jedoch sollten die Köpfe am besten nur halb geöffnet sein. So schmecken sie am besten. Die Knospen werden übrigens auch gerne als Kapernersatz verwendet.

Was sind typische Rezepte mit Gänseblümchen?

Gänseblümchentee:

Für den Gänseblümchentee wird etwa ein Teelöffel Gänseblümchen kleingeschnitten und mit etwa 200 ml kochendem Wasser übergossen. Nach dem Ziehen können die Gänseblümchen abgesiebt und der Tee getrunken werden.

Gänseblümchen als Dekoration für Salate und auf Broten:

Frisch gepfückte Gänseblümchenblüten werden sorgfältig nach Ungeziefer kontrolliert und können dann als Dekoration für Salate oder andere Gerichte verwendet werden. Sei es auf einem Butter- oder Käsebrot oder auch als Schmuck auf der Sonntagstorte, Gänseblümchen eignen sich mit Ihrem Aussehen perfekt als Schmuck.

Entspannt mit Gymondo

Heilsam sind nicht nur Gänseblümchen, die gern in der ayurvedischen Ernährung verwendet werden, sondern auch Yoga-Übungen, mit denen Du zu mehr innerem Frieden findest. Probier das Yoga-Programm von Gymondo aus und überzeug Dich selbst.
FINDE ENTSPANNUNG MIT YOGA

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin