JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



10 Low Carb Alternativen für den Alltag

Eine Low-Carb-Diät durchzuhalten ist oft gar nicht so leicht. Viele Deiner Essgewohnheiten und liebgewonnene Leibgerichte machen es Dir Mahlzeit für Mahlzeit schwer, die kohlenhydratarme Ernährung einzuhalten. Damit Dich die Lust nach Pasta, Kartoffeln oder frischem Brot nicht überfällt, habe ich zehn simple Alternativen für alltägliche Gerichte zusammengestellt. So isst Du Dich entspannt schlank und sagst den Carbs den Kampf an!
Avocado-Salat mit Cocktailtomaten und jungem Spinat

Avocado-Salat ist nur eine von vielen Alternativen für karges Kantinenessen & Co.

1. Herzhaftes Frühstück: Das brotlose Rührei

Wenn Du gern deftig in den Tag startest, kannst Du auf eine saftige Stulle mit Käse, Wurst, Ei oder Speck wahrscheinlich schwer verzichten. Da hilft ein einfacher Trick: Lass das Brot weg und mach Dir ein herzhaftes Rührei. Mit etwas angebratenem Speck, Käse, frischer Tomate und Gewürzen lieferst Du Deinen Geschmacksnerven einen gleichwertigen Ersatz.

2. Low Carb Frühstück süß

Früchte- oder Knuspermüslis aus dem Supermarkt sind echte Kohlenhydratbomben, die außerdem mit jeder Menge Kalorien aufwarten. Besser, Du zauberst Dir Deine Morgenmahlzeit im Handumdrehen selbst. Mit frischen Beeren, gehackten Mandeln oder Walnüssen, etwas Magerquark und Leinsamen als Ersatz für die Haferflocken.

3. Vormittagssnacks für’s Büro

Wenn Du morgens schon früh raus musst, bekommst Du wahrscheinlich schon vormittags wieder Hunger. Das Problem: Ein Pausenbrot oder ein Sandwich aus der Cafeteria sind ganz und gar nicht Low Carb. Als Fleischfreund bist Du, wie so oft bei der Low-Carb-Ernährung, klar im Vorteil. Ein paar leckere Cabanossi-Würstchen oder ein Stück Steak vom Vorabend haben Null Kohlenhydrate und machen satt. Doch auch mit ein paar Beeren oder kohlenhydratarmem Obst wie Melone oder Pfirsich kannst Du Dich prima über Wasser halten.

4. Sommerlicher Salat statt Kantinenessen

Ein frischer Sommersalat sorgt dafür, dass Du Dich nach der Mittagspause nicht erschöpft fühlst, sondern jede Menge Energie für den Rest des Tages hast. Mit viel Gemüse und knackigen Salatblättern erfrischst Du Dich. Herzhafte Zutaten wie ein pikanter Käse oder eine klein gewürfelte Avocado sorgen für langanhaltende Sättigung. Schau Dir doch mal unser Avocado-Salat-Rezept an!

5. Viel Wasser hilft bei Deiner Low Carb Diät

Zwei bis drei Liter am Tag zu trinken ist nachweislich gesund. Auch beim Abnehmen hilft der Griff zur Wasserflasche, denn die Flüssigkeitszufuhr regt Deinen Stoffwechsel an und spült Giftstoffe schneller aus dem Körper. Trink am besten regelmäßig über den Tag verteilt und verfeiner Dein Wassser mit ungesüßtem Tee oder frischer Zitrone! Du solltest nicht nur auf gezuckerte Softdrinks verzichten, auch Alkohol wirkt Deinem Diätziel entgegen.

6. Der tödliche Nachmittagshunger: Für eine Handvoll Nüsse


An einem Nachmittag im Büro ist Deine Motivation wahrscheinlich so langsam abgefrühstückt und stattdessen meldet sich der kleine Hunger. Übliche Bekämpfungsmittel wie Schokoriegel und Weingummi sind für Dich als Low-Carb-Jünger natürlich keine Option. Stattdessen solltest Du eine kleine Portion Nüsse vernaschen: Die enthalten meist wenig Kohlenhydrate, ein gutes Verhältnis der Omega-Fettsäuren und viele gesunde Nährstoffe. Doch Obacht: Aufgrund ihrer hohen Energiedichte sollte es wirklich bei einer Handvoll Nüsse bleiben. PS: Am besten keine gesalzenen Erdnüsse oder Cashewnüsse futtern.

7. Alternativen zu Nudeln, Reis und Kartoffeln

Dieses Trio Infernale wird nicht umsonst Sättigungsbeilage genannt. Vielen fällt es bei der Ernährung mit wenig Kohlenhydraten besonders schwer, auf ihre geliebte Pasta oder die guten alten Kartoffelklöße zu verzichten. Dabei bieten Grüne Bohnen, Hülsenfrüchte oder Zucchini-Spaghetti einen tollen Ersatz. Auch Pilze oder Blumenkohl schaffen es, Dich ohne viele Kohlenhydrate nachhaltig zu sättigen.

8. Suppe zum Sattessen

Gemüsesuppen sind nicht nur fantastisch gesund und kalorienarm, sondern enthalten auch sehr wenige Kohlenhydrate. Das wohlig-warme Gefühl im Magen und das viele Wasser machen Dich lange satt. Besonders geeignet sind Gemüsesorten wie Zucchini, Aubergine, Sellerie, Radieschen, Blumenkohl und Kohlrabi.

9. Gemüsesticks statt Kartoffelchips

Viele Low-Carb-Diäten erlauben beim Abendessen besonders wenige oder gar keine Kohlenhydrate. Aus frischen Kräutern, Gewürzen und etwas Magerquark mixt Du Dir einfach einen leckeren Dip und genießt ihn mit Low-Carb-Gemüse – zum Beispiel Sellerie, Gurke, Radieschen oder gegarter Blumenkohl.

10. Party Time mit No Carb Pizza

Seine Diät muss man nicht jedem unter die Nase binden, vor allem nicht beim lockeren Small Talk auf einer netten Party. Um zu verhindern, dass der überfreundliche Gastgeber Dich mit allzu vielen Kohlenhydraten umgarnt, bringst Du am besten selbst ein paar leckere Low-Carb-Snacks mit – zum Beispiel eine Fuhre Gymondo-Gourmet-Burger mit null Prozent Kohlenhydraten!

Gesunde Low Carb Alternativen auf Gymondo.de

Du willst weniger Kohlenhydrate essen und hast noch nicht genug Inspiration bekommen? Hier im Gymondo Magazin findest Du viele gesunde Low-Carb-Rezepte, die Dir beim nachhaltigen Abnehmen helfen. Unsere Gymondo Ernährungsphilosophie ist ganz leicht zu befolgen: Es geht um natürliche Lebensmittel, vielseitige Rezepte und regelmäßige Workouts, die Du perfekt in Deinen Alltag integrieren kannst – denn nur so erreichst Du eine dauerhafte Umstellung. Schau Dir unser Schlank in 10 Wochen Programm an: Hier lernst Du, wie Du Dich gesünder ernähren kannst und speckst nebenbei kräftig ab!
ICH WILL IN 10 WOCHEN SCHLANK WERDEN!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentare

  1. low carb frühstück

    Beim Frühstück fängt es schon an schwierig zu werden, denkt so mancher. Aber Low Carb zum Frühstück ist ja nicht nur Bacon & Eggs. Gemüse, Quark und Leinsamen (z.B. als Müsli-Ersatz) habt ihr ja schon genannt. Zusätzlich kann man aber auch auf Käse, Fisch und Proteinshakes zurückgreifen. Und wer auf sein Brot nicht verzichten kann – da gibt es sogar Brotbackmischungen extra für die Low Carb Diät. Also: Alles machbar. 🙂

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin