GYMONDO Magazin

Tanja hat mit Gymondo 30 kg abgenommen!

Wow! Tanja hat es geschafft! Knapp 30 kg hat sie schon abgenommen! Lies hier ihre ganze, motivierende Geschichte im Interview und dann starte deine eigene Erfolgsgeschichte mit Gymondo.
Tanja Erfolgsgeschichten
Tanja hat fast 30 kg abgenommen.

Welche Ereignisse haben dazu geführt, dass dein Körper sich in eine unerwünschte Richtung entwickelt hat?

Mit 17 oder 18 Jahren war ich sehr schlank, 58-60 kg auf 1,68m. Dann lernte ich meinen Mann kennen und irgendwie schlich sich nach und nach das ein oder andere Kilo auf die Rippen. Ich bekam 2 Kinder und einige Erkrankungen taten ein Übriges. Alles in allem nahm ich in 25 Jahren insgesamt über 30 kg zu.

Was hat dich an deiner körperlichen Verfassung gestört? (Blicke anderer? Einschränkung bei Bewegungen? Gesundheitliche Perspektive?)

Mich hat einiges an meinem Übergewicht gestört, die Optik, mein eigener Anblick im Spiegel, die Unbeweglichkeit und schlechte Kondition, der Druck auf den Bauch, mein Bluthochdruck,… ich war schlichtweg fett.

Gab es einen Schlüsselmoment, wegen dem du mit GYMONDO angefangen hast?

Mein Klick Moment?! Ja, den gab es tatsächlich. Im Frühjahr 2017 hatte ich die Vermutung, dass ich an Diabetes erkrankt sein könnte. Ich hatte übermäßigen Durst, war ständig müde… Ich ließ also meine Blutzucker Werte kontrollieren und dann kam sie, die Diagnose Prädiabetes. Also eine Vorstufe des Diabetes, die häufig noch mit Ernährungsumstellung und Gewichtsreduktion in den Griff zu kriegen ist. Also habe ich im Mai meine Ernährung Stück für Stück umgestellt, kein Weißmehl, kein Zucker, insgesamt fettärmer und abends möglichst LowCarb. Es war klar, dass ich es diesmal unbedingt schaffen wollte, außerdem wollte ich auch sportlicher werden. Da mein Mann auch an Übergewicht litt, haben wir Beide den inneren Schweinehund an den Hinterbeinen gepackt und losgelegt. Zunächst haben wir mit Walking gestartet und im Juni 2017 kam Gymondo dazu. Anfangs 4x pro Woche das Beginner Programm.

Tanja
Tanjas Erfolg ist großartig!

Was war dein erstes positives Erlebnis mit GYMONDO?

Meine ersten positiven Erlebnisse mit Gymondo waren tatsächlich die ersten Muskelkater, es war für mich der Beweis, dass sich wirklich was tut und dass auch „Turnen“ vor dem Fernseher wirkungsvoll ist. Ich habe bereits nach einigen Workouts gemerkt, wie gut mir das Gymondo Training tat, die ersten Übungen, die man dann schon in der zweiten Schwierigkeit durchführen konnte… usw.

Gab es konkrete Rückschläge oder Momente, in denen du gezweifelt hast?

Natürlich gab es Tage an denen man nicht sehr motiviert war und viel lieber auf der Couch geblieben wäre. Dadurch das wir aber zu Zweit waren, hat jeder den Anderen motiviert und so blieben wir zielstrebig am Ball. Zu unseren 3x wöchentlichen Workouts, sind wir ein halbes Jahr lang konsequent mindestens 5 km täglich gewalkt. Anfangs mit 5,6 km, mittlerweile mit etwa 7 km/, jetzt also eher Powerwalking. Manchmal sind wir abends erst um 22 Uhr losgelaufen, obwohl ich bis 19 Uhr gearbeitet und wir schon unser Gymondo Workout durchgeführt hatten. Ich kann auch nicht ganz beschreiben, was diesmal anders war, schließlich hatten wir uns schon häufiger vorgenommen abzunehmen. Aber jetzt war alles anders, wir hatten ein festes Ziel vor Augen und wollten es Beide unbedingt.

Gab es einen bestimmen Glücksmoment, an dem du gemerkt hast, dass es sich gelohnt hat?

Glücksmomente gab es viele: Kilos, die wöchentlich kontinuierlich purzelten, Kleidung, die zu groß wurde, Steigungen, die man ohne Pause durchlaufen konnte, Komplimente, die man bekam. Ein richtig tolles Gefühl war, als ich den Plank zum ersten Mal auf den Füßen halten konnte. Das war anfangs undenkbar, ich erinnerte eher an einen gestrandeten Wal.

Wie haben Freunde und Verwandte auf deine Veränderung reagiert?

Die ersten 10 kg sah man mir anscheinend noch nicht so an. Nach etwa 15, 20 kg kamen die ersten Reaktionen von Kunden oder Bekannten, die man nicht so häufig trifft. Unser direktes Umfeld merkte nach zwei, drei Monaten, das wir es diesmal wirklich ernst nahmen und unterstützten uns in unseren Vorhaben. Dieses Lob motivierte natürlich zusätzlich.

Gab es etwas, dass dich besonders motiviert hat, an deinem Ziel festzuhalten.

Die kontinuierliche Gewichtsabnahme und die merkliche Steigerung der Beweglichkeit und Fitness waren eine tolle Motivation. Wenn es „Klick“ gemacht hat, braucht man nicht mehr.

Tanja
Tanja ist jetzt happy und 30 kg schlanker!

Wie lange hast du gebraucht, um dein Ziel zu erreichen? Was sind deine Ergebnisse (Körpergewicht und Maße)? Wie oft trainierst du durchschnittlich pro Woche?

Ich bin 1,68 m groß und 42 Jahre alt. Ende Mai bin ich mit einem Gewicht von 94,4 kg gestartet, mein BMI lag bei 33,3, also Fettleibigkeit, Kleidergröße 44/46, XL. Mitte Dezember (nach knapp 7 Monaten) hatte ich mein erstes Zielgewicht erreicht : Unter 70 kg (69,8) und somit einen BMI von unter 25. Nun liege ich mit 64, 6 kg (22, 8 BMI, Kleidergröße 38/40, S) gut im Normalgewicht, das heißt minus 29, 8 kg!!! Dank Gymondo ist alles bis auf meinen Unterbauch schön straff, trotz meines Alters und meines schlechten Bindegewebes. Gymondo gehört nun zu unserem Leben und wird definitiv beibehalten. Derzeit trainieren wir 3x pro Woche, 2x zwei Workouts (aus 2 Programmen) und 1x ein einzelnes Workout. Derzeit machen wir die Programme „Meine Ziele“ und „Bodyshape“. „StrongBeginner“, „Sixpack“, „Bauch-Beine-Po“und“ BodyBoost“ haben wir schon durchgezogen.

Was hat sich seit deiner Transformation in deinem Leben verändert?

Ich kann kaum erklären wie sich unser Leben seitdem verändert hat. Abgesehen davon, dass ich mich viel hübscher und attraktiver finde, ist es toll wie viel beweglicher man ist, kein Geschnaufe mehr beim Treppen steigen, keine Übelkeit beim Schuhe zubinden, keine Hosen die zwicken, ich habe mehr Power, meine Hautbild hat sich verbessert und außerdem bin ich selbstbewusster. Ich habe wortwörtlich sehr gleichmäßig vom Kopf bis zu den Füßen abgenommen, sogar meine Ringe und meine Schuhe sind mir nun zu groß. Aber das allerwichtigste ist der Gesundheitsaspekt: meine Blutzucker Werte haben sich normalisiert und meine Blutdruck Tabletten konnte ich ebenfalls komplett absetzen.

Viele Menschen wollen das erreichen, was Du bereits geschafft hast. Was ist dein Rat an sie?

Folgende Tipps habe ich:

  • Nur 1x pro Woche wiegen. Das Gewicht schwankt (besonders bei Frauen) sehr stark, Wassereinlagerungen, Zyklus, und Mageninhalt lassen das Gewicht auch mal 2 kg steigen. Das verunsichert einen, gerade am Anfang der Gewichtsreduktion.
  • Nicht nur wiegen, sondern auch Umfang messen (wir messen Oberschenkel, Oberarm, Brust, Taille und Hüfte), da sieht man Erfolge häufig früher als auf der Waage.
  • Wenn man mit offenen Augen einkaufen geht und auf die Zusammensetzung der Lebensmittel achtet, spart man alleine dadurch etliche Kalorien.
  • Natürlich kann man auch nur durch Ernährungsumstellung abnehmen, aber durch Sport bleibt alles schön straff und definiert. Außerdem steigert man mit Sport seine Fitness und Beweglichkeit.
  • Wir haben unsere Ernährung so umgestellt und unser Leben so verändert, das wir das auch so den Rest unseres Lebens durchhalten können und auch wollen. Es nützt nichts, sich ein paar Monate am Riemen zu reißen und abzunehmen, um dann wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen.
  • Zu Zweit klappt es besser, man motiviert sich gegenseitig und kann so auch mit Rückschlägen besser umgehen.

Gibt es gegenwärtig noch ein finales Ziel an dem du festhältst?

Mein Ziel ist es jetzt das Gewicht zu halten, wenn noch 1-3 kg runter gehen, sind das nette Gimmicks. Ich möchte mit Gymondo zum einen meinen Körper weiter definieren und straffen, außerdem sollen mir die regelmäßigen Workouts helfen, mein Gewicht zu halten. Ich möchte nie wieder so aussehen wie vor 10 Monaten.

Was Tanja kann, kannst du auch – starte JETZT deine eigene Erfolgsgeschichte!

JETZT GYMONDO GRATIS STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnittlich: 4,67 von 5)
Loading...

GYMONDO

GYMONDO ist Dein Online Fitness Studio. Dich erwarten Workouts mit Spaßfaktor, leckere Rezepte und über 20 Fitness Programme für Anfänger und Fortgeschrittene.

Abnehmen, Straffen, Yoga, Muskelaufbau und vieles mehr: Du hast Dein Ziel, wir haben Dein Training!

Alles weitere auf www.GYMONDO.de

Kommentar schreiben

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!