JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Versteckte Kalorien in Lebensmitteln

Kalorienbomben erkennst Du häufig nicht auf den ersten Blick. Viele Lebensmittel, die eigentlich als gesund gelten, haben jede Menge versteckte Fette und Zucker. Hier findest Du die neun größten Kalorienfallen, in die Du in Deinem Alltag tappen kannst.
Großes Frühstücksbuffet mit Joghurt, Müsli, Säften und Shakes

Der größte Vorteil einer kalorienarmen Ernährung: Du kannst mehr essen!

1. Fruchtjoghurt

Joghurt ist gesund, Früchte auch – dann ist Fruchtjoghurt sicher doppelt gesund. Diese Erdbeerkäselogik ist leider eine Milchmädchenrechnung. Den meisten Fruchtjoghurts, die Du im Supermarkt kaufen kannst, wurde jede Menge künstlicher Zucker zugesetzt. Besser, Du zauberst Dir Deinen eigenen DIY-Fruchtjoghurt aus Naturjoghurt und frischem Obst.

2. Multivitaminsaft

In Multivitaminsaft stecken Obst und jede Menge Vitamine – ein Quell der Gesundheit, möchte man meinen. Das stimmt zwar, aber er enthält auch mehr Zucker als zum Beispiel Cola. Schau im Supermarkt lieber auf das Etikett, bevor Du zugreifst: Oft ist Multivitaminsaft kein reiner Fruchtsaft, stattdessen sind Zucker, Süßungsmittel und andere Chemikalien zugesetzt.

3. Milchkaffee, Cappuccino und Co.

Schwarz wie die Nacht hat Kaffee fast keine Kalorien, im Prinzip ist er ja auch nur ein Aufguss. Sobald Du ihn mit Milch trinkst, stecken schon ein paar mehr Kalorien drin. Zu einer Kalorienbombe wird Dein koffeinhaltiges Heißgetränk, wenn Du oder der Barista Deines Vertrauens noch einen Schuss Zucker oder Sirup dazugeben. Vielleicht kannst Du Deine Koffein-Sucht (Willkommen im Club!) ja auch mit einem Tee stillen?

4. Nüsse

Viele Nüsse enthalten gesunde Fette und Proteine. Eine kleine Portion im morgendlichen Müsli ist deshalb auch grundsätzlich eine feine Sache. Allerdings weisen sie auch eine extrem hohe Energiedichte auf – 600 Kalorien auf 100 Gramm sind da keine Seltenheit. Deshalb solltest Du Nüsse nur in kleinen Portionen genießen – und besser nicht als eigenständigen Snack.

5. Müsli

Abgepacktes Müsli aus dem Supermarkt schmeckt meistens echt lecker – nicht weil es so gesund ist, sondern weil so viel Zucker und Fett zugesetzt wurden. Eine große Schüssel sprengt da schnell mal Deinen eigentlichen Bedarf. Mix Dir Dein Müsli lieber selbst: Mit Haferflocken, frischem Obst und ein paar Körnern, Samen oder Nüssen.

Croissant in Mehl auf Holztisch mit Glas Kaffee.

Croissants wären nicht so verdammt lecker, wenn es nicht auch einen Haken gäbe…

6. Croissants

Dieses süße Gebäck hat durch den Blätterteig und die zugesetzte Butter einen sehr hohen Nährwert. Der Frühstücks-Klassiker besteht immerhin zu 20 Prozent aus Fett und geizt auch nicht mit zugesetztem Zucker. Wenn Du das Croissant bei einem ausgiebigen Brunch links liegen lässt, sparst Du eine ganze Menge Kalorien.

7. Käse

Käse enthält nicht nur viel Fett, sondern hat auch viele Kalorien. Besonders in Acht nehmen musst Du Dich vor Rahmstufe und Doppelrahmstufe, hier stecken 50 bis 85 Prozent Fett in der Trockenmasse. Greif lieber zur Viertel-, Halb- oder Dreiviertelfettstufe.

8. Ketchup

Die rote Sauce ist ein Paradebeispiel für versteckten Zucker. 100 Gramm Tomatenketchup enthalten neun Zuckerwürfel – da jauchzen Deine Speckröllchen vor Freude. Alternative: Passierte Tomaten verwenden und mit Kräutern und Salz nachwürzen.

9. Pesto

Die grüne Nudelsauce besteht hauptsächlich aus Öl und Parmesan. Mit anderen Worten: In einem Glas Pesto ist mindestens die Hälfte pures Fett. Mit Naturjoghurt statt Öl kannst Du Dir aber eine leichte Variante zaubern, die genau so gut schmeckt.

Besser essen mit Gymondo

Gymondo gibt Dir die Chance, Deine Ernährung langfristig zu ändern und so einfach gesünder zu leben. Im Schlank in 10 Wochen Programm mistest Du Deinen Kühlschrank aus und verzichtest auf Zucker, Fast Food und Chemie. Mit natürlichen Lebensmitteln, leckeren Rezepten und kurzen, regelmäßigen Sporteinheiten erreichst Du innerhalb von 10 Wochen ein neues Körpergefühl.
ICH WILL IN 10 WOCHEN SCHLANK WERDEN!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin