GYMONDO Magazin

Wirsingrouladen – Ein Klassiker in neuem Gewand

Jeder kennt sie: Wirsingrouladen gehören zu den traditionellen Gerichten im Winter. In der vegetarischen Version mit Hirse eignen sie sich noch um Einiges besser zum Abnehmen. Aber auch jene, die nicht abnehmen wollen, haben etwas von diesen leckeren Rouladen: nämlich jede Menge Vitamine, die das Immunsystem stärken!

Wirsingrouladen mit Hirse

 

Jeder kennt sie: Wirsingrouladen gehören zu den traditionellen Gerichten im Winter. In der vegetarischen Version mit Hirse eignen sie sich noch um Einiges besser zum Abnehmen. Aber auch jene, die nicht abnehmen wollen, haben etwas von diesen leckeren Rouladen: nämlich jede Menge Vitamine, die das Immunsystem stärken!
Wirsingrouladen in metallener Schüssel
Wirsingrouladen – Ein leckeres Gericht zum Abnehmen

Für 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Hirse
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 ml heiße Gemüsebrühe
  • 30 g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  • 2 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 1 kg Wirsingkohl
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 40 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Hirse in einem Sieb heiß abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln, im heißen Öl glasig dünsten und Knoblauch dazupressen.
  3. Hirse und die Hälfte der heißen Brühe dazugeben, zugedeckt aufkochen lassen und bei milder Hitze 15 Minuten quellen lassen.
  4. Währenddessen die Tomaten fein würfeln, mit den Kräutern unter die Hirse mischen und auf der ausgeschalteten Kochstelle weitere 15 Minuten quellen lassen.
  5. 8 der äußeren Blätter vom Wirsing ablösen und in kochendem Salzwasser 5 Minuten aufkochen lassen.  Dann abschrecken, abtropfen lassen und trockentupfen. Dicke Blattrippen flach schneiden.
  6. Das Ei und 20 Gramm Parmesan unter die Hirse mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun je 3 Esslöffel Hirse auf ein Wirsingblatt geben, die Seitenränder daraufklappen und vom Strunkende bis zum oberen Blattrand hin einrollen. Falls sich die Roulade wieder entfaltet, kannst Du sie mit einem Holzstäbchen fixieren.
  7. Nun die anderen 400 Milliliter der Brühe aufkochen. Frischkäse, 20 Gramm Parmesan und die Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rouladen in eine vorgefettete Form geben, mit der Sauce begießen und im Ofen auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten backen.

Wie gefällt Dir dieses Rezept? Würdest Du’s nachkochen?

Weitere Rezepte auf Gymondo.de

Du willst weitere leckere Rezepte ausprobieren, die Dir beim Erreichen Deiner Ziele helfen? Dann komm zu Gymondo und entdecke in unserer Rezepte-Datenbank die Vielfalt gesunder Rezepte!

Weitere Rezepte finden!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Loading...

Kommentar schreiben

GYMONDO Whatsapp-News

Erfahre von unseren Neuheiten, Rabatten und Aktionen. Gewinne tolle Überraschungen bei unseren Gewinnspielen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Hole dir jetzt deinen Bikini Body!