JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Indische Küche: Leckere Ayurveda Rezepte

Die ayurvedische Küche verwöhnt uns mit zahlreichen Aromen, veganen Gerichten und ganzheitlichem Genuss. Ayurveda-Koch Volker Mehl hat für uns aus der jahrtausendealten Tradition zwei simple und köstliche Gerichte zum Nachkochen gezaubert.

Erbsen Mandel Creme Suppe mit Granatapfel Minze Topping

Mandeln, Erbsen und Granatapfel in einem Gericht? Klingt wie Restekochen, ist aber eine fein abgeschmeckte Suppe mit vielen verschiedenen Aromen.

Zwei Schalen ayurvedische Suppe

Erbsen Mandel Creme Suppe: Ayurvedische Küche vom Feinsten! | William Berry/ shutterstock.com

Zutaten

Für 4 Personen

  • 500g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 TL frischer gehackter Ingwer
  • 0,5 TL Anis Samen
  • 2 TL süßes Currypulver
  • 1 TL scharfes Currypulver
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Granatapfel
  • 8 Minzblätter

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Minzblätter waschen und abtropfen lassen. Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen, so dass die weiße Haut komplett entfernt ist.
  2. Das Sesamöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.
  3. Den Ingwer, das Currypulver, sowie die Anis-Samen dazugeben und 20 Sekunden anschwitzen bis die Gewürze anfangen zu duften. Danach die Frühlingszwiebeln und den gehackten Ingwer zugeben und 3 Minuten glasig andünsten.
  4. Die Erbsen in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe sowie der Kokosmilch auffüllen. Für ca. 15 Minuten kochen. Dabei umrühren, so dass nichts anbrennt.
  5. Nun die Suppe von der heißen Herdplatte nehmen und die gemahlenen Mandeln hinzugeben. Mit einem Stabmixer die Suppe sämig pürieren.
  6. Die Suppe auf einem Teller oder in einer Schüssel anrichten. Mit den Granatapfelkernen und den frischen Minzblättern dekorieren.

Sommerliche Buchweizen-Pfanne

Dieses ayurvedische Gericht bietet Dir jede Menge frisches Gemüse. Buchweizen ist eine tolle glutenfreie Alternative zu Weizen

Zutaten

Für 4 Personen

  • 300 g Buchweizen
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Kugeln Rote Beete
  • 2 Möhren
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 EL getrockneter Kerbel
  • 1 EL getrockneter Estragon
  • 1 Bund Petersilie
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Den Buchweizen in einem Sieb mit Wasser abspülen und in der Gemüsebrühe für 25 Minuten kochen lassen, so dass er noch leicht bissfest ist.
  2. Den Ofen auf 160° vorheizen.
  3. Die Möhre und die Petersilienwurzeln schälen und die Enden entfernen. Möhren, Petersilienwurzeln und Rote Bete in gleich große Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  4. Das Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen, darin die Gemüsewürfel 5 bis 7 Minuten anbraten bis es weich, aber bissfest ist. Das gebratene Gemüse zum Buchweizen geben.
  5. Die Zitrone halbieren und auspressen. Den Saft auffangen. Die Petersilie waschen und feinhacken. Petersilie und Zitrone zum Buchweizen geben. Alles gut durchmischen. Guten Appetit!

Das Gymondo Yoga Programm

Was wäre eine ausgewogene Ernährung ohne ein ausgewogenes Sportprogramm? Gymondo bietet Dir eine Vielfalt an Workouts an und ein eigens daraus zusammengestelltes Yoga-Programm, das Deine Beweglichkeit steigert und Dir hilft, beim Sporteln auch mal abzuschalten.
ZUM GYMONDO YOGA PROGRAMM

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie gefällt Dir dieser Artikel?)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin