JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Rezepte zum Plätzchen backen mit Kindern

„In der Weihnachtsbäckerei gibt’s so manche Kleckerei…“ Damit es aber nicht nur eine lustige und beschwingte, sondern auch eine gesunde Kleckerei wird, hat Dir Sisley ein paar leckere Rezepte rausgesucht. Alle zuckerfrei, alle lecker!

Hafer-Bananen-Kekse

Hafer-Bananen-Kekse in Herzform

Bei diesen Hafer-Bananen-Keksen wird Dein Herz aufgehen

Zutaten:

  • 150 g Datteln
  • 1 reife Banane
  • 2 EL Mandelmus oder Erdnussbutter
  • 85 g Mandelmehl
  • 100 g Haferflocken

Zubereitung:

  1. Die Datteln in Wasser für 20 Minuten einweichen lassen, danach in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern.
  2. Anschließend die Banane und Mandelbutter hinzugeben und nochmal mixen.
  3. Danach das Mandelmehl und die Haferflocken in die Küchenmaschine zur Masse geben und gut vermischen.
  4. Den Teig für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. In der Zwischenzeit den Backofen auf 350° C vorheizen. Die Masse aus dem Kühlschrank nehmen. Aus je 1 EL Teig 1 Keks formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech platzieren.
  6. Für ca. 15 – 18 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen.

Nuss-Haferflocken-Schoko-Cookies

Nuss-Haferflocken-Schokocookies auf einem Backblech mit weißem Backpapier

Gesund geht auch mit Schoko – Diese Haferflockecoocies beweisen es Dir

Zutaten:

  • 150g Walnüsse oder Pekannüsse
  • 300 g Haferflocken
  • 100 g Mehl (glutenfrei oder normal)
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Salz
  • 125 ml Ahornsirup
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 EL Mandelmilch
  • ½ Vanilleschote
  • 50 g Datteln
  • 15 g Zartbitterschokoladestücken

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 160° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Walnüsse, Pekannüsse und 1 Tasse Haferflocken in eine Küchenmaschine geben und für ca. 1 Minute mixen.
  3. In einer großen Schüssel die Mischung, 1 Tasse Haferflocken, Mehl, Kokosblütenzucker, Backpulver, Zimt und Salz hinzufügen und gut mischen.
  4. In einer Schüssel den Ahornsirup, geschmolzenes Kokosöl, Milch und Vanille vermischen. Die nasse Mischung nun zu den trockenen Zutaten geben und gut umrühren.
  5. Zum Schluss die gehackten Datteln hinzufügen.
  6. Aus je 2 EL des Teiges 1 Keks formen und auf das Blech legen.
  7. Für 12 – 13 Minuten bei 180° C backen, bis die Kekse goldbraun sind.
  8. Aus dem Ofen nehmen und für etwa 15 Minuten abkühlen lassen.

Walnuss-Kekse

Aufeinander gestapelte Walnuss-Kekse mit lilanem Schleifchen

Walnusskekse sind gestapelt eine Freude, die man gern weiter verschenkt

Zutaten:

  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 80 g Walnüsse
  • 40 g Kokosraspeln
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

  1. Die Vanilleschoten halbieren und das Vanillemark herauskratzen.
  2. Die Walnüsse in eine Küchenmaschine geben und gründlich zerkleinern.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und etwa eine Minute lang mischen.
  4. Mit den Händen aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf eine mit Backpapier ausgekleidete Backform legen.
  5. Mit einer Gabel auf jede Kugel drücken bis sie flach ist. Kekse für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Erdnussbutter-Kekse

Vier aufeinandergestapelte Erdnussbuttercookies, zusammengehalten durch eine große blaue, seidene Schleife

Diese Erdnussbuttercookies wird Dein Kind lieben!

Zutaten:

  • 250 g Erdnussbutter
  • 125 ml Honig
  • 1 Ei

Zubereitung:

  1. Den Ofen bei 160° C vorheizen.
  2. Erdnussmus, Honig und Ei gut vermischen.
  3. Aus der Masse ca. 20 Kekse formen und für 15-18 Minuten backen.

Weitere Rezepte auf Gymondo.de

Du willst weitere leckere Rezepte ausprobieren, die Dir beim Erreichen Deiner Ziele helfen? Dann komm zu Gymondo und entdecke in unserer Rezepte-Datenbank die Vielfalt gesunder Rezepte!
Jetzt anmelden!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie gefällt Dir dieser Artikel?)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin