GYMONDO Magazin

Diäten – Warum sie so oft scheitern und wie du trotzdem deine Traumfigur erreichst

Frau stochtert mit Gabel lustlos in ihrem Salat

Wer kennt das nicht: Die Waage zeigt mal wieder fünf Kilo zu viel an und wir misten panisch unsere Küchenschränke aus. Weg mit der Schokolade und dem Sahnepudding, tschüss Kohlenhydrate in Form von Pasta, Brot und Kartoffeln. Bei den meisten hält dieser Wahn allerdings nur ein paar Tage an und dann werden die Schränke einfach neu mit sämtlichen Leckereien befüllt. Wenn du dich jetzt fragst, warum es so schwer ist, eine Diät durchzuziehen und wie du es endlich schaffst, langfristig dein Gewicht zu reduzieren, stehst du mit diesen Fragen sicherlich nicht alleine da. Die Antworten darauf werden dich überraschen.

 

Der Irrglaube, der Diäten unmöglich macht

Die meisten Menschen glauben, dass sie konsequent all das Essen, das sie eigentlich so gerne mögen, aus ihren Küchenschränken verbannen müssen, um ihr Gewicht zu reduzieren. Gleichzeitig muss ununterbrochen im Fitnessstudio geschwitzt werden.

Allein bei dem Gedanken möchte ich am liebsten zum nächsten Schokoriegel greifen, um meine Nerven zu beruhigen, denn das ist es, was Diäten machen: Sie setzen deinen Körper unter Stress. Und die Erfahrung, dass wir unter psychischen Stress besonders gerne essen, hat wohl jeder schon einmal gemacht.

 

In Kontinuität und Ausgewogenheit liegt der Schlüssel zum Erfolg

Um langfristig Gewicht zu verlieren, musst du gar keine überteuerten Superfoods kaufen, sämtliche Süßigkeiten und Kohlenhydrate aus der Küche verbannen oder dich täglich im Fitnessstudio abrackern. Die Grundlage eines gesunden und schlanken Körpers ist eine ausgewogene Ernährung, bei der auch mal geschummelt werden darf.

Dein neues Ziel für deinen Körper sollte daher nicht Perfektion heißen, sondern Gesundheit. Wenn dein Training also mal ausfällt, macht dich das nicht gleich weniger gesund und auch ein kleines Stück Schokolade wird sich nicht gleich auf deinen Hüften zeigen. Das Entscheidende ist, dass du es schaffst, deine Ernährung und dein Trainingspensum langfristig umzustellen, ohne deinen Körper dabei unter Stress zu stellen.

 

Wie sieht denn nun eine ausgewogene Ernährung aus?

Vielleicht fragst du dich jetzt, was überhaupt unter einer ausgewogenen Ernährung zu verstehen ist. Eine ausgewogene Ernährung bedeutet, deinem Körper all die Nährstoffe zu liefern, die er braucht, um rundum gesund zu sein. Ausgewogen steht hier für „in Balance“ – das Gegenteil aller einseitigen, extremen Diäten. Das sind beispielsweise gesunde Kohlenhydrate, Vitamine, Fette, Mineralstoffe und Eiweiße in Form von natürlichen, unverarbeiteten Lebensmitteln. Ausgewogene Ernährung bedeutet nicht, dass du auf etwas verzichten musst. Im Gegenteil: Es bedeutet einfach, dass Du nicht übertreibst – in keine Richtung. Genuss und Vielfalt gehen dabei Hand in Hand.

 

Die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung

Viele von euch ahnen wahrscheinlich schon, was jetzt kommt: Die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung stellen Obst, Gemüse und ausreichend Flüssigkeit dar. Gemüse und Obst sollten laut Empfehlung von Experten fünf Mal pro Tag verzehrt werden und den Hauptteil deiner jeweiligen Mahlzeit ausmachen. Aber auch auf Getreide und Ballaststoffe sollte nicht verzichtet werden, denn diese sind wichtig für eine gesunde Verdauung. Milch, Fleisch, Wurst und Eier hingegen gehören nur in Maßen auf den Teller. Zu guter Letzt sollten auch noch gesunde Fette und Öle in die Ernährung integriert werden.

 

Alles in Maßen oder: Freiheit für immer

Zu Beginn hört sich eine ausgewogene Ernährung vielleicht noch etwas furchteinflößend für dich an. Das ist sie aber ganz und gar nicht. Im Gegenteil: Indem du von nun an alles in einem ausgewogenem Maße verzehrst, wird dir die Freiheit geschenkt, auf nichts mehr verzichten zu müssen. Hilfreich ist dabei beispielsweise das 90-10-Prinzip: Du solltest zu 90 Prozent vollwertige und minimal verarbeitete Nahrung zu dir nehmen. Bei den restlichen 10 Prozent ist alles erlaubt, ganz egal, ob Kuchen, Schokolade oder Fast Food. Auf diese Weise nimmst du deinem Körper den Stress, dem du ihm aussetzen würdest, wenn du dich auf strikte Diät setzt. Das wird sich auch mental auf dein Durchhaltevermögen auswirken und du wirst sehen, dass dir eine Ernährungsumstellung immer leichter fallen wird.

 

Gymondo steht für eine gesunde, stressfreie Ernährung, die dir gut tut. Bei Fragen rund um das Thema Ernährung stehen dir unsere Ernährungsexperten und unsere Community stets zur Verfügung. Starte nun deine gratis Probewoche bei Gymondo und beginne noch heute damit, deinen Lebensstil zu verändern. Lass dich inspirieren durch über 1000 leckere, gesunde Rezepte!

zu den Rezepten – JETZT GRATIS STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Wie gefällt Dir dieser Artikel?)
Loading...

GYMONDO News

Vielen Dank für Deine Anmeldung! Wir haben Dir eine Newsletter-Bestätigung zugesendet.

3 gratis Workouts & exklusive Rezepte sichern!

mysmoothie Gutschein



Nur für kurze Zeit: Die mysmoothie-Flakes, sie sind vielfältig einsetzbar für Shakes, Müsli, Snack2Go uvm. – Jetzt bei Gymondo anmelden und mysmoothie Gutschein sichern.

GYMONDO Whatsapp-News

Erfahre von unseren Neuheiten, Rabatten und Aktionen. Gewinne tolle Überraschungen bei unseren Gewinnspielen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Starte fit ins neue Jahr. Mit 25% Rabatt!