Gymondo Magazin

Food Trends 2019 – Das sind die “Must-Eats”!

Das Zukunfts-Institut gibt uns ein Food-Trend Update für 2019. Das neue Jahr ist wieder “Grün” gestartet mit der Grünen-Woche in Berlin. Einmal mehr werden die kulinarischen Trends für 2019 zur Schau gestellt und freshe Kombinationen aus Altbekannten kredenzt. Im Fokus der Woche stehen nicht nur Must-Eats, sondern auch mit welchen Lebensmitteln die stetig wachsende Weltbevölkerung in Zukunft ernährt werden kann.

Dein Trend Menü für dieses Jahr besteht ganz klassisch aus Starter, Hauptmenü und Dessert gepimpt mit Superfoods und Snacks für zwischendurch. Schauen wir uns den Speiseplan einmal an. Bon Appetit!

Starter: Katsu Sando, das japanische Sandwich

Schnitzelbrötchen auf Japanisch

Das aus der japanischen Küche stammende Schnitzel im Sandwich erobert geraden den internationalen Markt. Katsu, im Englischen cutlet, wäre in Deutschland als das klassische Schweine-Kotelett bzw. Wiener-Schnitzel zu übersetzen, welches man zwischen 2 Weißbrotscheiben, Sando, genießt. Für mehr Frische und Saftigkeit sorgt ein fein geschnittener japanischer Spitzkohl und eine würzig, fruchtige Tonkatsu-Sauce, die ähnlich der herkömmlichen BBQ-Sauce ist.

Hauptspeise: Sushi-Burrito, Japan meets Mexiko

Sushi Burritos

 

Wir bleiben in der asiatischen Küche und kombinieren sie mit Hülsenfrüchten aus Mexiko. Anstelle eines Weizen-Wraps rollst du dir Sushireis, Mais, Bohnen, rohes Gemüse, Fleisch oder Fleischalternativen sowie Saucen in eine Nori-Alge. Stelle dich auf unterschiedliche Geschmacksrichtungen ein, da die Nori-Alge eher salzig-fischig schmeckt. Dank der einfachen und schnellen Zubereitung ist es auch deine Mittagsalternative für den Alltag.

Dessert: Schwarze Sapote, Obst wie Schokopudding

Schokoladig mit wenig Kalorien!

 

Die Wunderfrucht aus Mittel- und Südamerika verspricht uns einen Schokogeschmack mit wenig Kalorien, dafür aber viele Vitamine. Die apfelgroße Frucht ist dann reif genug für den Verzehr, wenn das Fruchtfleisch eine braune, cremige Konsistenz bekommt, die an Pflaumenmus erinnert. Mit einem Löffel als Werkzeug bewaffnet kannst du die nussig, cremig bis sahnige Fruchtmasse aus fernem Land genießen.

Welche Trends gibt es noch?

Krabbelige Protein Snacks

Der Trendsnack für zwischendurch lautet in diesem Jahr: Getrocknete Meeresfrüchte und geröstete Insekten. Meeresalgen oder Lachscracker stehen bei den Gesundheitsbewussten auf dem Snack-Plan, denn sie enthalten nicht nur wichtige Omega-3-Fettsäuren, sondern auch wertvolle Proteine und Mineralstoffe. Achte jedoch beim Kauf auf das Bio-Gütesiegel, da sich die Qualität der Herstellung und Produktion grundlegend unterscheiden kann. Genauso sollte die Inhaltsstoffe und -verteilung auf der Verpackung klar gekennzeichnet sein, um deren Güte zu beurteilen.

Was sich hierzulande noch als Mutprobe anhört, ist in vielen Teilen der Welt alltäglich. Als neuartige Spezialität werden hierzulande feine Heuschrecken, Grillen, Mehl- und Buffalowürmer extra für den Verzehr gezüchtet. Insekten wird ein hoher Proteingehalt zugeschrieben und können in Form von Mehlen oder konzentrierten Pulvern als Mich- bzw. Rindalternative angesehen werden. Hol’ dir dein Dschungelcamp nach Hause und probiere den Insektensnack in gerösteter Form pur, im Riegel oder als Mehl im Burger.

Gesund und proteinreich!

Grünes Power Protein: Hanf

Zur Verfeinerung deines Müslis oder deines Post-Workout-Shakes wird der Hype um Hanf als Superfood immer größer. Die Samen der Hanf-Nutzpflanze sind ohne den verbotenen THC-Stoff und liefern wertvolle Vitamine, Eiweiße und Fette in Form von Linolsäure. Die leicht nussig-süßliche Note der Samen kannst du entweder ganz oder geschält genießen. Mit beiden Formen kannst du dein Müsli aufpeppen oder deine Gemüsepfanne anreichern. Auch als konzentriertes Proteinpulver kann es als pflanzliche Eiweiß-Alternative im Sportalltag supplementiert werden.

Hanfsamen sind reich an wichtigen Nährstoffen

Du willst mal was Neues ausprobieren? Dann bring Abwechslung auf deinen Teller! Auf Gymondo warten über 100 leckere Fitness Rezepte auf dich. Bei Gymondo kannst du außerdem die neusten Fitness Trends aktiv ausprobieren, z.B. Bodyweight Training, Functional Training, Yoga, HIIT, Bestager Fitness… starte jetzt deine kostenlose Probe Woche!

JETZT GYMONDO GRATIS STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, durchschnittlich: 3.80 von 5)
Loading...

Marleen Neumann

1 comment

  • Hallo Marleen,
    Danke für diese tolle Übersicht!
    Der Trend mit den Insekten steigt stätig, obwohl ich es für mich persönlich nicht vorstellen könnte so etwas zu essen. Da ist der Ekel einfach zu groß.
    Mittlerweile verkauft der Supermarkt bei uns um die Ecke Nudeln hergestellt aus Insekten. Hattest du damit bereits Erfahrung?

    Sportliche Grüße
    Marco

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!