JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



Warum macht Alkohol dick?

Die schlechte Nachricht zuerst: Alkohol hat mehr Kalorien, als es Dir lieb sein wird. Wieviele Kalorien er hat, hängt ganz von Deinem Drink ab.
Gruppe junger Menschen trinkt Sekt und ist ausgelassen.

Ein Gläschen für die gute Laune: Im Freundeskreis gehört Alkohol oft einfach dazu.

Hat Alkohol echt so viele Kalorien?

Oh ja, das hat er! In Sachen Kaloriendichte hält Alkohol sogar mit purem Fett mit. Regelmäßiges Trinken ist wie Fast Food und Zucker ein häufiger Grund für Übergewicht. Dabei kommt es auch auf das Getränk Deiner Wahl an: Eierlikör hat acht Mal mehr Kalorien als Weinschorle. Bier hat die gleiche Energiedichte wie Cola und Limo – etwa 42 kcal auf 100 ml. Bei Wein wird es schon happiger: Ein schwerer Rotwein bringt es auf 78 kcal. Schnaps ist besonders hochkalorisch: 43 Kalorien stecken in einem kleinen Shot, auf die 0,7-l-Flasche hochgerechnet sind das gut 1.500 – beinahe ein voller Tagesbedarf!

Trinken trotz Diät?

Klar ist: Je mehr Du trinkst, desto langsamer nimmst Du ab. Am besten verzichtest Du also komplett auf Alkohol, damit die Kilos reihenweise purzeln. Auch nach der Diät solltest Du selten und kontrolliert Alkohol trinken, sonst nimmst Du super schnell wieder zu.

Kann ich gesund trinken?

Ein ganz klares Jain! Wenn Du regelmäßig größere Mengen trinkst, tust Du Deiner Gesundheit nichts Gutes. Am Ende des Tages ist Alkohol halt immer noch ein Nervengift! Ein paar Mal im Monat ein Glas Bier oder Wein sollte Dein Organismus in aller Regel problemlos verkraften. Angeblich soll ein gelegentlicher Rotwein am Abend sogar den Blutdruck senken und gegen Herzinfarkte vorbeugen.
Zum vollständigen Artikel!
abnehmen-mit-gymondo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin