GYMONDO Magazin

ZOATS – gesundes Trendfrühstück

Zoats? Ganz genau! Zucchini und Oats bzw. Zucchini-Porrigde ist eine mega trendige Frühstücksvariante mit einer extra Portion Ballaststoffen. ZOATS sind Dein Powerstart in den Tag!

In Fitnesskreisen ist es nicht ohne Grund sehr beliebt und weit verbreitet. Zoats liefern dir neben einer ordentlichen Portion Energie auch noch beste Inhaltsstoffe, die dich fit und gesund halten. Heute verraten wir euch unsere Lieblingsrezepte 🙂

Hier kommen sie: Unsere Lieblings ZOATS Rezepte

1. Kokos-Beeren-ZOATS

Beeren und Kokos - eine Traumkombi
Kokos-Beeren-Zoats
Zutaten (1 Portion)

pro Portion 479 kcal, 55 g KH, 18 g Fett, 16 g Eiweiß

  • 1 EL Chia Samen
  • 80 g Zucchini
  • 200 ml Mandelmilch (ungesüßt)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Handvoll Beeren (nach Wahl)
  • 1 EL Kokoschips
  • 80 g Haferflocken (zart)
Zubereitung
  1. Die Zucchini fein raspeln. Haferflocken, Zucchini und Mandeldrink kurz zusammen aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen.
  2. Rühre nun den Zimt mit unter und stelle deine Zoats für weitere 5-10min zum Quellen beiseite.  
  3. Dekoriere deine Schale mit deinen Lieblings-Beeren, Kokoschips und Chiasamen sodass es zum Anbeißen aussieht. 

2. Kakao-Bananen-ZOATS

Schokoladige Kakao-Bananen-Zoats
Kakao – Bananen – ZOATS
Zutaten (1 Portion)

pro Portion 534 kcal, 77 g KH, 14 g Fett, 17 g Eiweiß

  • 80 g Zucchini
  • 1 EL Kakaopulver (stark entölt)
  • 1 TL Mandelmus
  • 1/2 reife Banane
  • 200 ml Pflanzenmilch (Soja/ Hafer/ Reis)
  • 1 Feige (getrocknet)
  • 80 g Haferflocken (zart)
Zubereitung
  1. Die Zucchini fein raspeln. Haferflocken, Zucchini und Pflanzenldrink kurz zusammen aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen.
  2. Rühre nun das stark entölte Kakaopulver mit unter und stelle deine Zoats für weitere 5-10 min zum Quellen beiseite.  
  3. Die Banane schneidest du in Scheiben und ordnest sie nach Belieben in deiner Schale ansprechend an. Das gleiche machst du mit der Feige, für den extra fruity-crunchy Kick.
  4. Zum Abschluss fügst du noch Mandelmus hinzu und lässt es dir anschließend schmecken. 

3. Kurkuma-Möhren-ZOATS

Zoats schmecken auch herzhaft
Kurkuma – Möhren – Zoats
Zutaten (1 Portion)

pro Portion 500 kcal, 61 g KH, 15 g Fett, 23 g Eiweiß

  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 80 g Zucchini
  • 1 Möhre
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Erdnussmus (ohne Zusätze)
  • 200 ml Pflanzenmilch (Soja/ Hafer/ Reis)
  • 80 g Haferflocken (zart)

Zubereitung
  1. Die Zucchini fein raspeln. Haferflocken, Zucchini und Pflanzendrink kurz zusammen aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen.
  2. Rühre nun das Kurkumapulver und Salz unter deine Zoats und stelle alles für weitere 5-10 Min zum Quellen beiseite.  
  3. Die Möhre wird geraspelt und dekorativ in deiner Schüssel aufbereitet. Lass deiner Kreativität freien Lauf und füge Sonnenblumenkerne und Erdnussmus hinzu.  

Tipp: Bereite deine Zoats bereits am Abend zu, sodass sie über Nacht im Kühlschrank quellen können und du sie morgens gleich genießen kannst.

Wir haben nicht nur leckere Zoats Rezepte für Dich, sondern auch über 1200 weitere Rezepte für gesunde und einfache Mahlzeiten und Snacks. Egal ob Low Carb, vegan, Paleo – wir haben für jeden Geschmack etwas dabei. Probier es gleich mal aus.

Gymondo steht für eine gesunde, stressfreie Ernährung, die dir gut tut. Bei Fragen rund um das Thema Ernährung stehen dir unsere Ernährungsexperten und unsere Community stets zur Verfügung. Starte deine gratis Probewoche bei Gymondo und beginne noch heute damit, deinen Lebensstil zu verändern. 

zu den Rezepten – JETZT GRATIS STARTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

2 comments

  • Nun ja, ich hab das heute echt mal ausprobiert. Hatte ich mir ein bisschen süßer vorgestellt. Mit mehr Zimt wurde das aber auch nur „zimtiger“, nicht jedoch süß. Die Zuchini hab ich überhaupt net bemerkt. Wären da nicht die Beeren gewesen, hätte das alles ziemlich eintönig geschmeckt. Aber das war ja auch nur ein Rezept. Die anderen versuch ich auch noch. Ausserdem bin ich das tägliche Müsli in allen Variationen langsam leid. Ich sage nicht, dass es mir nicht geschmeckt hätte, aber meine Erwartungen waren wohl ein bisschen zu hoch.

    • Hi Chris, ZOATs sind superkalorienarm und gesund. Die Zucchini ist geschmacksneutral, sättigt und hat praktisch keine Kalorien. Du kannst mit gutem Gewissen mehr gesunde Süße reinbringen, ganz nach Deinem Geschmack und bist wahrscheinlich trotzdem deutlich unter dem Kaloriengehalt von herkömmlichem Müsli. Sporty Caro

GYMONDO Whatsapp-News

Erfahre von unseren Neuheiten, Rabatten und Aktionen. Gewinne tolle Überraschungen bei unseren Gewinnspielen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Hole dir jetzt deinen Bikini Body!