JETZT MITGLIED WERDEN

Nach oben

Top



7 Tipps, um im Urlaub fit zu bleiben

Der Sommerurlaub steht für viele von uns kurz vor der Tür. Dort wollen wir es uns richtig gut gehen lassen und auf so wenig wie möglich verzichten. Doof nur, dass man bei der ganzen Entspannung das Training leicht aus den Augen verliert und Sporterfolge schnell wieder flöten gehen. Wie bleibst Du also fit im Urlaub? Dennis zeigt’s Dir!
Frühstücksbuffet am Strand mit Palme und Meer

Fit im Urlaub – so bleibst Du in Form

Training am Morgen

Training? Oh Gott, ich habe doch Urlaub! Richtig, aber Du solltest Dich trotzdem weiterhin sportlich betätigen. Am besten geeignet sind dafür die frühen kühlen Morgenstunden oder für Langschläfer die späten Abendstunden. Du wirst schnell merken, dass schwimmen im Meer oder joggen am Strand deutlich mehr Spaß macht, als im Hotelzimmer herum zu hüpfen. Eine 30-minütige Sporteinheit am Tag sollte immer umsetzbar sein.

Gut zu Fuß

Der Shuttle-Bus zum Strand, der Mietwagen zum Erkunden der Insel oder der Fahrstuhl in die 2. Etage des Hotels – im Urlaub werden wir gerne gemütlich. Sollte Dein Strand nur 10 Minuten entfernt sein, wäre dies doch eine schöne Strecke für einen Spaziergang. Sonnenhut, Sonnenbrille und Handtuch einpacken und los geht’s!

Eine Insel zu Fuß zu erkunden, offenbart oft Stellen und Orte, an die man sonst nie gekommen wäre. Du kannst gerne mit dem Auto in eine bestimmte Region fahren, solltest dann aber auf festes Schuhwerk wechseln und die Natur in ihrer vollen Pracht erleben.

Keine Macht dem Brotkorb

Im Urlaub willst Du es Dir gut gehen lassen und deshalb gehst Du das ein oder andere Mal auch gerne in ein Restaurant. Es dauert keine 5 Minuten und dann steht er da – der Brotkorb mit leckerem Dip! Aber jetzt mal ehrlich – Du setzt Dich ja nicht in ein Steakhouse oder zum Griechen weil Du Brotscheiben essen willst. Trotzdem tut es fast jeder, denn das Hungergefühl ist ja bereits vorhanden. Allerdings hat Brot eine mittlere bis hohe Energiedichte und Du musst sehr viel davon essen, damit Du Dich satt fühlst. Eine Scheibe Baguette hat ca. 74 Kalorien und es können gut und gerne 3-4 Scheiben werden – unnötige Kalorien! Bestelle lieber eine große Flasche Wasser, denn das Wasser beruhigt Deinen Magen und ist bei großer Hitze sowieso unverzichtbar.

Alkohol im Urlaub

Generell solltest Du auf Alkohol verzichten, denn Alkohol hat jede Menge Kalorien und bremst Deinen Stoffwechsel. In der Realität ist das im Urlaub allerdings nur schwer umzusetzen und deshalb solltest Du auf folgende Varianten zurückgreifen, wenn Dein Verlangen zu groß wird. Am besten eignen sich Prosecco (80 Kalorien/100ml) und Weißweinschorle (56 Kalorien/ 150ml). Die leckeren süßen Cocktails gehören leider nicht dazu, denn diese haben neben dem Alkohol noch enorme Massen Zucker „on top“!

Gegrillt statt frittiert

Für alle Fisch- und Fleischliebhaber gilt: Immer die gegrillte Variante bevorzugen. In den meisten Buffets ist Fleisch und Fisch paniert oder in großen Mengen „schlechtem“ Fett zubereitet. Ein schönes Stück Filet oder Fisch mit Gemüse vom Grill schmeckt nicht nur gut, sondern passt auch wunderbar zu einer gesunden Ernährung. Verzichte auf Sahnesaucen und greife lieber auf Chili und andere scharfe Gewürze zurück, um Deinen Stoffwechsel richtig in Gang zu bringen.

Die richtige Beilage

Kommen wir zu einem der wichtigsten Punkte – den Beilagen! Was ist Dein Favorit: Pommes, Kartoffeln, Nudeln oder doch lieber Reis? Am besten wäre es, wenn Deine Beilagen nur aus Gemüse bestehen würden. Sollte Dir das jedoch zu langweilig werden, versuch auf Petersilienkartoffel oder Reis zurückzugreifen. Eine Kartoffel (80g) hat ca. 80 Kilokalorien und ist damit noch vertretbar. Klares Verbot für alles Frittierte, Überbackene oder stark Gesalzene!

Auch interessant

Urlaub und Essen genießen

Endlich hast Du mal ausreichend Zeit in Ruhe zu essen und musst Dir nicht schnell einen Burger oder einen Döner in die Backen schieben. Nimm Dir also die Zeit und genieße bewusst, denn Dein Sättigungsgefühl tritt erst nach 20 Minuten ein. Der Urlaub ist somit der ideale Zeitpunkt, die Signale Deines Körpers richtig zu deuten und Dich nicht zu überessen. Des Weiteren wirst Du merken, was für ein intensives Erlebnis eine entspannt zu sich genommene Mahlzeit eigentlich sein kann, wenn Du bewusst versuchst, jede Zutat zu schmecken.
Versuch, so viele dieser Regeln zu beherzigen wie möglich. Aber noch viel wichtiger: Genieß Deinen Urlaub. Wenn Urlaub für dich heißt, auch Urlaub von der gesunden Ernährung zu machen, ist das vollkommen in Ordnung, solange Du danach wieder richtig durchstartest.

Fit werden mit Gymondo

Du willst noch kurz vor dem Urlaub etwas für Deine Bikinifigur tun? Dann hat Gymondo das richtige Programm für Dich! Schau’s Dir an und probier’s gleich aus!
ZUM BIKINI BODY PROGRAMM

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnittlich: 4,50 von 5)
Loading...

KOMMENTAR SCHREIBEN (OHNE ANMELDUNG)

Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
GYMONDO Magazin