| Gymondo

Side Planks für eine straffe Taille

Side Planks sind die ideale Übung für die seitliche Bauchmuskulatur. Im seitlichen Unterarmstütz oder Seitstütz trainierst Du vor allem die schrägen Bauchmuskeln. Hier formst Du sichtbar die Außenkontur Deines Körpers und straffst Deine Taille.

Side Planks sind die ideale Übung für die seitliche Bauchmuskulatur. Im seitlichen Unterarmstütz oder Seitstütz trainierst Du vor allem die schrägen Bauchmuskeln. Hier formst Du sichtbar die Außenkontur Deines Körpers und straffst Deine Taille.
Muskulöser Mann mit freiem Oberkörper bei der Ausführung von Side Planks
Side Plank – die optimale Übung für die schräge Bauchmuskulatur

So werden Side Planks ausgeführt

Du startest in Seitlage. Die Beine sind geschlossen und gestreckt. Stütze Dich auf Deinen rechten Unterarm. Dein Ellbogen befindet sich direkt unter der Schulter. Setze nun den linken Fuß vor den rechten, stütze Dich auf Füße und Unterarm und hebe langsam Dein Becken an. Hebe Deine Hüfte, bis Dein Körper von Kopf bis Fuß eine Linie bildet. Drück Dich dabei mit dem unteren Arm aktiv vom Boden weg und halte die Schulter stabil.

Der linke Arm zeigt senkrecht nach oben. Dein Kopf bleibt in Verlängerung der Wirbelsäule. Wichtig ist, dass Du mit der gesamten Körperspannung arbeitest.

Halte diese Position so lang wie Du kannst, dann senke das Becken wieder ab und wiederhole die Übung auf der anderen Seite.
Wenn Du das Training in der Taille fühlst, machst Du die Übung richtig.

Zu schwer? Indem Du das untere Knie absetzst, verkleinert das den Hebel und verringert die Intensität.

Zu leicht? Hebe am höchsten Punkt das obere Bein an.

Mögliche Varianten der Side Planks

Du kannst die Übung variieren, indem Du während der Ausführung die Hüfte hebst und senkst. Halte bei den Hip Lifts die Schulter stabil und den Körper in einer Linie ausgerichtet.

Eine weitere Möglichkeit die Übung zu variieren ist, mit dem oberen Arme und Bein einen Side Crunch auszuführen. Dabei ziehst Du Ellbogen und Knie zusammen und streckst Arm und Bein dann wieder. Achte dabei darauf, dass das Knie in der Bewegung zur Decke zeigt und Du wirklich seitlich crunchst und nicht nach vorne. Diese Variante kannst Du natürlich auch in der leichten Variante des Side Planks mit abgesetztem Knie ausführen.

Eine weitere effektive Variante ist, die Side Planks mit der normalen Plank, dem Unterarmstütz zu kombinieren, indem Du Dich von der Plank in die Side Plank aufdrehst und wieder zurück in die Plank kommst, mit beiden Ellbogen und Füßen am Boden. In der Rotation achtest Du darauf, den Körper als eine Einheit zu drehen, also Hüfte und Schulterlinie gleichzeitig.

Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg mit dieser genialen Core Übung und ihren Variationen!

Dein Sixpack mit Gymondo

Side Planks gehören zu den wichtigsten Übungen für kräftige, definierte Bauchmuskeln. Wenn Du Deinen Bauch für die bevorstehende Strandsaison auch zum Vorzeigeopjekt machen willst, dann melde Dich jetzt an für unser Sixpack-Programm!
SIXPACK PROGRAMM JETZT KOSTENLOS TESTEN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...

Kommentar schreiben

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Vielen Dank für Deine Anmeldung! Wir haben Dir eine Newsletter-Bestätigung zugesendet. Melde Dich jetzt kostenlos an und erhalte wertvolle Tipps zu Fitness und gesunder Ernährung.